logo
Adopt a Revolution
Frieden nicht aufgeben - Aushungern beenden!

Frieden nicht aufgeben – Aushungern beenden!

Hunger wird in Syrien als Kriegswaffe eingesetzt.  Die UN muss die Hungerblockaden des Assad-Regimes durchbrechen – und Deutschland dafür Druck machen bei den Verantwortlichen. Unterzeichnen Sie unseren Appell an Außenminister Steinmeier!
Auch ohne Waffenruhe: Die Zivilgesellschaft lebt

Auch ohne Waffenruhe: Die Zivilgesellschaft lebt

Mit dem Zerbrechen der Waffenruhe nimmt das Grauen in Syrien wieder zu. Doch das zwingt uns nicht zur Untätigkeit. Denn zivile AktivistInnen leisten weiterhin Widerstand gegen Diktatur und Terror. Unterstützen Sie ihre friedlichen Projekte!
Das Mandela House: Qamishlis Demokratielabor

Das Mandela House: Qamishlis Demokratielabor

In Zeiten größter gesellschaftlicher Polarisierung baut man im Mandela House Brücken zwischen den ethnischen und religiösen Gruppen der Region und bündelt die Kraft der zivilgesellschaftlichen Akteure. Lesen Sie unseren Bericht!
Waffenstillstand jetzt - Mahnwache in Berlin

Waffenstillstand jetzt – Mahnwache in Berlin

Die Luftangriffe auf Aleppo eskalieren den Krieg in Syrien – aber Russland weigert sich, einem Waffenstillstand für die Stadt zuzustimmen. Spontan haben wir vor der Russischen Botschaft demonstriert und wenig später mit 3.000 Menschen vor dem Brandenburger Tor. Lesen Sie unseren Bericht!
Weniger Bomben, nicht mehr!

Weniger Bomben, nicht mehr!

Die SyrerInnen können Gewalt, Diktatur und Extremismus nicht alleine beenden. Doch jetzt ziehen noch mehr Staaten in den Krieg, statt das Bomben zu stoppen. AktivistInnen fordern eine Friedenslösung. Helfen Sie mit, unterzeichnen Sie den Aufruf!
Umfrage: Fluchtgründe und Rückkehr

Umfrage: Fluchtgründe und Rückkehr

Syrische Flüchtlinge erreichen Europa. Statt mit ihnen, wird viel über sie gesprochen. Deshalb haben wir mit einer Umfrage nachgefragt: Was sind Fluchtursachen, wer ist verantwortlich, was können wir tun? Lesen Sie die Ergebnisse!

Mission

MISSION
Im Schatten der Gewalt baut sich die junge syrische Zivilgesellschaft Strukturen der solidarischen Selbsthilfe auf. Unterstützung ist dringend nötig, für Schulen, Bibilotheken, Medienzentren und Suppenküchen. Helfen Sie mit!
PatIn werden!

Planet Syrien?

Aufruf
-
UnterzeichnerInnen
Hallo Erde?! Syrische AktivistInnen fühlen sich allein gelassen mit Gewalt, Diktatur und Extremismus. Ihr Appell fordert eine Friedenslösung. Unterzeichnen Sie den Syrien-Aufruf!
Unterzeichnen!

Werden Sie Patin!

WERDEN SIE PATIN!
Inmitten des alltäglichen Schreckens streitet die junge syrische Zivilgesellschaft für das Überleben und die Zukunft. Unterstützen Sie die Hilfe zur Selbsthilfe!
PatIn werden!
Aktuelles

Presseschau: „Assad hasste Daraya. Es war alles, was er verabscheute“

von
Presseschau: "Assad hasste Daraya. Es war alles, was er verabscheute" Über den Fall Darayas, die gescheiterte russisch-amerikanische Waffenruhe und Syriens Antibiotika-Krise. „Ihr seid nicht unsere Feinde, unser Feind ist der Diktator“ stand auf den mit Rosen geschmückten Wasserflaschen, die 2011 an die Soldaten verteilt wurden, die in die widerständige Stadt einmarschierten. Ghiyath Matar, der junge Mann, der die Idee mit den Blumen hatte, wurde noch... Weiterlesen >

Ein Jahr nach dem „March of Hope“: Als die syrische Revolution nach Europa kam

von
Ein Jahr nach dem "March of Hope": Als die syrische Revolution nach Europa kam Ein Jahr ist es nun her, dass wir erleben durften, wie Europa für kurze Zeit seine Grenzen öffnete. Seitdem hat sich vieles geändert. Die fremdenfeindliche AfD erzielt Rekordergebnisse und Europa schottet sich ab wie nie zuvor. Eine Bestandsaufnahme, ein Jahr nach dem „March of Hope“. Endlich kamen die Busse, endlich durften die Menschen die ungarisch-österreichische... Weiterlesen >

Kurz erklärt: Das Waffenstillstandsabkommen

von
Kurz erklärt: Das Waffenstillstandsabkommen Seit Montagabend ist das von den Vereinigten Staaten und Russland ausgehandelte Waffenstillstandsabkommen für Syrien in Kraft. Nun sollen die Waffen schweigen und humanitäre Hilfe für die Not leidende Bevölkerung erfolgen. Sollte dies sieben Tage lang gelingen, so würden Russland und die USA im Kampf gegen die Dschihadisten von Jabhat al-Nusra und „Islamischer Staat“ kooperieren. Das... Weiterlesen >

Waffenruhe kann nur erster Schritt sein

von
Ferdinand Dürr hofft, dass die Waffen in Syrien schweigen. Für Frieden braucht es aber eine politische Lösung des Konflikts. Zum Beitrag Weiterlesen >

Hoffnungen und Ängste

von
Seit dem 12. April gilt eine neue Waffenruhe in Syrien. Im WDR 2 Gespräch berichtete Elias Perabo davon, wie das Abkommen im Land aufgenommen wird. Zum Beitrag Weiterlesen >

Die türkische Militärintervention verstärkt die Spaltung Syriens

von
Die türkische Militärintervention verstärkt die Spaltung Syriens Der türkische Einmarsch in Syrien ist falsch, seine Konsequenzen womöglich fatal. Ein Kommentar. Nun ist also auch die Türkei offiziell mit Truppen und Kriegsgerät in Syrien einmarschiert. Als seien russische Armee, iranische Truppen, schiitisch-islamistische Milizen aus Afghanistan, Irak und dem Libanon, ein gutes Dutzend Länder, die an der US-geführten Internationalen Koalition gegen ISIS beteiligt sind... Weiterlesen >

Aleppo: „Die größte Herausforderung ist, dass ich ein Mensch wie jeder andere bin“

von
Aleppo: „Die größte Herausforderung ist, dass ich ein Mensch wie jeder andere bin“ Die Weißhelme haben in Syrien Tausenden das Leben gerettet. Nun wurde die Nichtregierungsorganisation für den Friedensnobelpreis nominiert. Ein Videointerview mit einem der Ersthelfer über die Lage in Aleppo, ihre mutige Arbeit und die Schrecken des Krieges. Ihr Erkennungszeichen ist der weiße Helm. Seit über drei Jahren rücken die freiwilligen Helfer der Syrian Civil Defense (SCD) aus,... Weiterlesen >