logo
Adopt a Revolution

Mission

MISSION
Im Schatten der Gewalt baut sich die junge syrische Zivilgesellschaft Strukturen der solidarischen Selbsthilfe auf. Unterstützung ist dringend nötig, für Schulen, Bibilotheken, Medienzentren und Suppenküchen. Helfen Sie mit!
PatIn werden!

Planet Syrien?

Aufruf
-
UnterzeichnerInnen
Hallo Erde?! Syrische AktivistInnen fühlen sich allein gelassen mit Gewalt, Diktatur und Extremismus. Ihr Appell fordert eine Friedenslösung. Unterzeichnen Sie den Syrien-Aufruf!
Unterzeichnen!

Werden Sie Patin!

WERDEN SIE PATIN!
Inmitten des alltäglichen Schreckens streitet die junge syrische Zivilgesellschaft für das Überleben und die Zukunft. Unterstützen Sie die Hilfe zur Selbsthilfe!
PatIn werden!
Aktuelles

Himmel über Syrien: Was dort alles so fliegt

von
Im Internet gibt es Websites, die anzeigen, wo sich gerade welche zivilen Flugzeuge bewegen. Es kommt in letzter Zeit nicht häufig vor, dass welche im syrischen Luftraum dargestellt werden. Der wird, so scheint es, tunlichst gemieden. Fast nur Flüge, die den Libanon mit dem Osten verbinden, überfliegen syrisches Gebiet, ganz selten ist einmal auch ein... Weiterlesen >

Facetten meiner Heimat – Saadallah Wannus 1941-1997

von
„Dass wir Vorstellungen haben, ist erlaubt, dass wir Illusionen haben, ist erlaubt, dass wir träumen, ist erlaubt, aber die Vorstellungen in die Realität umzusetzen… ist verboten. Die Illusionen in Aufruhr zu verwandeln …ist verboten, oder die Träume zu vereinen und in Taten umzusetzen…ist verboten“. von Yassir Marzuq Man hat in der vergangenen Wochen in Würde an... Weiterlesen >

Große Beteiligung an der Kampagne #Clearthesky

von
Zum zweiten Jahrestag des Chemiewaffenangriffs in Ghouta, Damaskus, der am 21. 08.2013 stattfand, hat Adopt a Revolution gemeinsam mit Planet Syria und weiteren Gruppen die Solidaritätskampagne #Clearthesky ins Leben gerufen. Um an die Opfer des Angriffs zu gedenken und eine Veränderung der Situation in Syrien einzufordern, gab es in den sozialen Medien einen großen Aufruf,... Weiterlesen >

2. Chemiewaffen-Jahrestag: Die Kriegsverbrechen gehen weiter

von
Der Einsatz von Sarin in den Wohngebieten rund um Damaskus jährt sich nun schon zum zweiten Mal. Damals hatte das Assad-Regime das Giftgas gegen die zivile Bevölkerung eingesetzt und binnen kürzester Zeit sind dabei über 1.300 Menschen ums Leben gekommen. Schreckliche Bilder gingen um die Welt, begleitet von einem Aufschrei. Die „rote Linie“, die US-Präsident... Weiterlesen >

Dossier zum Jahrestag des Chemiewaffen-Angriffs

von
Der 21. August 2013 wurde zu einem Wendepunkt in Syrien. Durch die schwache internationale Reaktion auf den Giftgasangriff bekam das Assad-Regime einen Freibrief für das weitere Töten. Und durch die Abgabe seiner Chemiewaffen wurde Bashar al-Assad sogar wieder zum internationalen Gesprächspartner. Damit ist das syrische Regime letztlich Profiteur vom Giftgaseinsatz. Auf der anderen Seite sind... Weiterlesen >

„Die Wut richtet sich nach Innen“ – Interview zum zweiten Jahrestag des Chemiewaffen-Angriffs

von
"Die Wut richtet sich nach Innen" - Interview zum zweiten Jahrestag des Chemiewaffen-Angriffs Als am 21. August 2013 in der Nähe von Damaskus in großem Stile Chemiewaffen gegen die Zivilbevölkerung eingesetzt wurden, waren die AktivistInnen aus Erbin mit als Erste vor Ort. Sie halfen, die Opfer zu bergen und ihre Bilder, mit denen sie den grausigen Angriff dokumentierten, gingen um die Welt. Zwei Jahre später leben die Überlebenden... Weiterlesen >

#ClearTheSky

von
Vor zwei Jahren, am 21. August 2013, wurden in Damaskus in großem Stile Chemiewaffen gegen die Menschen in den belagerten Vorstädten eingesetzt. Zum zweiten Jahrestag des Giftgas-Angriffs bringen wir unsere Solidarität mit allen Menschen zum Ausdruck, die weiterhin unter Belagerung und tödlichen Fassbomben leiden. Wir rufen alle Menschen dazu auf, an der Kampagne #clearthesky mitzuwirken.... Weiterlesen >