logo
Adopt a Revolution

Mission

MISSION
Im Schatten der Gewalt baut sich die junge syrische Zivilgesellschaft Strukturen der solidarischen Selbsthilfe auf. Unterstützung ist dringend nötig, für Schulen, Bibilotheken, Medienzentren und Suppenküchen. Helfen Sie mit!
PatIn werden!

Mitmachen!

Gemeinsam solidarisch sein: Zivilgesellschaft in Syrien stärken!
Zivile syrische AktivistInnen fühlen sich allein gelassen mit Gewalt, Diktatur und Extremismus. Ihr Appell fordert sofortige Verhandlungen, damit eine Friedenslösung möglich wird. Machen Sie mit, unterzeichnen Sie den Syrien-Aufruf!
Petition

Unterstützen!

Die Schulen in Erbin: Bildung gegen Krieg und Terrorismus!
Inmitten des alltäglichen Schreckens schafft die junge syrische Zivilgesellschaft Inseln der Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Mit Initiativen von unten stellt sie sich Krieg und Terror in den Weg. Stärken Sie die Hilfe zur Selbsthilfe!
Spenden
Aktuelles

Was droht Geflüchteten bei Rückkehr nach Syrien?

von
Was droht Geflüchteten bei Rückkehr nach Syrien? Zwei aus Deutschland zurückgekehrte Geflüchtete sind in Syrien „verschwunden“. Mindestens einer der beiden hatte vom BAMF Rückkehrhilfe erhalten. Die Fälle zeigen, wie problematisch die Förderung freiwilliger Ausreisen ist, welche Folgen verweigerter Familiennachzug haben kann und was syrischen Geflüchteten bei Rückkehr droht. Russland und andere Akteure, die das Assad-Regime unterstützen, behaupten schon lange, der Krieg sei... Weiterlesen >

Hai’at Tahrir al-Sham in Idlib: »Sie haben ein Regime der Angst errichtet«

von
Hai’at Tahrir al-Sham in Idlib: »Sie haben ein Regime der Angst errichtet« Ein Gespräch mit der Aktivistin Zahra, die trotz der Machtübernahme der Dschihadisten weiter für Bürgerrechte in Kafranbel kämpft. Anfang dieses Jahres hat die Dschihadistenallianz Hai’at Tahrir al-Sham (HTS) fast die ganze Provinz Idlib und den Westen Aleppos unter ihre militärische Kontrolle gebracht. Seither verfolgt sie verstärkt ihre Gegner — doch auf ziviler Ebene sind die... Weiterlesen >

Schüler und Studierende in Idlib: Von HTS gegängelt, vom Regime beschossen

von
Schüler und Studierende in Idlib: Von HTS gegängelt, vom Regime beschossen Maarat al-Nu’man gehört zu den Städten in Idlib, in denen sich die Zivilbevölkerung immer wieder gegen Dschihadisten auflehnt. In den vergangenen Tagen protestierten Studierende erneut gegen die Extremisten. Zugleich wurden in der Stadt mehrere ZivilistInnen durch Beschuss des Assad-Regimes getötet. Daraufhin wurden alle Schulen geschlossen. Die dschihadistische Miliz Hai’at Tahrir al-Sham (HTS), die mittlerweile große... Weiterlesen >

Studie: Risiken und Nebenwirkungen des Wiederaufbaus

von
Studie: Risiken und Nebenwirkungen des Wiederaufbaus In einer neuen von Adopt a Revolution herausgegebenen Studie beleuchten syrische Ökonomen und Sozialwissenschaftler die zentralen Fragen zum Wiederaufbau Syriens und analysieren Strategien, Akteure und Interessen. Die Studie erscheint auf Deutsch, Englisch und Arabisch und ist ab sofort auch als Druckversion bestellbar. Seit Beginn des Kriegs wurden in Syrien die Hälfte aller Krankenhäuser und ein... Weiterlesen >

»Das Schlimmste, was passieren konnte«

von
Der Syrien-Konflikt gilt als größte menschengemachte Katastrophe seit dem Zweiten Weltkrieg. Jetzt scheint sich der Krieg seinem Ende zu nähern – Machthaber Bashar al-Assad und seine Verbündeten Russland und Iran haben militärisch gesiegt und gestalten die Nachkriegsordnung. Was bedeutet das für die Syrer? Zum Beitrag im Deutschlandfunk. Weiterlesen >

Rätselraten um die Zukunft Nordsyriens

von
Rätselraten um die Zukunft Nordsyriens Seit Donald Trump den Abzug der US-Truppen angekündigt hat, drohen auch im Nordosten Syriens neue militärische Auseinandersetzungen. Zwar ist eine „Sicherheitszone“ in der kurdisch dominierten Region im Gespräch, doch das Konzept ist so gut wie zum Scheitern verurteilt. Profitieren von der Situation könnte das Assad-Regime. Zwischen September und Mitte Dezember 2018 sah es so aus,... Weiterlesen >

Ausschreibung: Argumentationstraining für SyrerInnen in Deutschland

von
Ausschreibung: Argumentationstraining für SyrerInnen in Deutschland Im Rahmen des Projekts „Talking about the Revolution“ bieten wir einen Argumentations-Workshop für SyrerInnen und Syrer in Deutschland an, die sich in die deutsche Syrien-Debatte einbringen wollen – Wir freuen uns auf Anmeldungen! „Talking about a Revolution“ bietet Workshops und Trainings an, die SyrerInnen die Partizipation an den deutschen Syrien-Debatten erleichtern sollen. Denn wenn in... Weiterlesen >