logo
Adopt a Revolution
Syrian Visions: Die Zivilgesellschaft lebt

Syrian Visions: Die Zivilgesellschaft lebt

Am 12. Mai veranstaltete Adopt a Revolution im Heimathafen Neukölln eine Podiumsdiskussion zwischen den Journalisten Mazen Darwish und Nicolas Hénin. Syrischen Kurzfilme sowie die Musik von Ayham Ahmad boten weitere Einblicke in den kreativen Widerstand. Lesen Sie unseren Bericht!
Spendenaufruf: Hoffnung Waffenruhe

Spendenaufruf: Hoffnung Waffenruhe

Der Waffenstillstand in Syrien ist brüchig. Trotzdem erleben viele erstmals seit Jahren eine relative Ruhe. AktivistInnen nutzen die Atempause für neue Projekte: Vor Ort streiten sie für Freiheit und Würde – und dafür, dass die Menschen bleiben können. Spenden Sie für diese Projekte!
Waffenstillstand jetzt - Mahnwache in Berlin

Waffenstillstand jetzt – Mahnwache in Berlin

Die Luftangriffe auf Aleppo eskalieren den Krieg in Syrien – aber Russland weigert sich, einem Waffenstillstand für die Stadt zuzustimmen. Spontan haben wir vor der Russischen Botschaft demonstriert und wenig später mit 3.000 Menschen vor dem Brandenburger Tor. Lesen Sie unseren Bericht!
Fünf Jahre Revolution - fünf Jahre Komitee Erbin

Fünf Jahre Revolution – fünf Jahre Komitee Erbin

Mit friedlichen Demonstrationen begann vor fünf Jahren der Aufstand in Syrien. Selbst wenn der Kriegslärm die Zivilgesellschaft jahrelang übertönt hat, ist sie weiterhin aktiv. Wir haben das Komitee Erbin gebeten, sich und ihre Projekte in einem Video vorzustellen. Schauen Sie das Video!
Umfrage: Fluchtgründe und Rückkehr

Umfrage: Fluchtgründe und Rückkehr

Syrische Flüchtlinge erreichen Europa. Statt mit ihnen, wird viel über sie gesprochen. Deshalb haben wir mit einer Umfrage nachgefragt: Was sind Fluchtursachen, wer ist verantwortlich, was können wir tun? Lesen Sie die Ergebnisse!

Mission

MISSION
Im Schatten der Gewalt baut sich die junge syrische Zivilgesellschaft Strukturen der solidarischen Selbsthilfe auf. Unterstützung ist dringend nötig, für Schulen, Bibilotheken, Medienzentren und Suppenküchen. Helfen Sie mit!
PatIn werden!

Planet Syrien?

Aufruf
-
UnterzeichnerInnen
Hallo Erde?! Syrische AktivistInnen fühlen sich allein gelassen mit Gewalt, Diktatur und Extremismus. Ihr Appell fordert eine Friedenslösung. Unterzeichnen Sie den Syrien-Aufruf!
Unterzeichnen!

Werden Sie Patin!

WERDEN SIE PATIN!
Inmitten des alltäglichen Schreckens streitet die junge syrische Zivilgesellschaft für das Überleben und die Zukunft. Unterstützen Sie die Hilfe zur Selbsthilfe!
PatIn werden!
Aktuelles

Initiative aus Hazeh: Der Kampf gegen die Blindgänger

von
Initiative aus Hazeh: Der Kampf gegen die Blindgänger Gesundheitsaufklärung für Kinder – das bedeutet in den östlichen Damaszener Vororten vor allem, auf die Gefahren durch Blindgänger, Bombensplitter oder kontaminiertes Wasser aufmerksam zu machen. Im Krieg braucht es solche Grundkenntnisse, sobald Kinder im Freien spielen. Als ihn ein Lehrer fragte, warum er nicht richtig schreiben könne, begann der Junge zu weinen. Mit Freunden hatte... Weiterlesen >

Aktion Selbstbesteuerung spendet an Adopt a Revolution

von
Aktion Selbstbesteuerung spendet an Adopt a Revolution Am Rande der Kulturellen Landpartie (KLP) im Wendland übergab Beate Schmucker, Vertreterin der Aktion Selbstbesteuerung, Adopt a Revolution eine Spende in Höhe von 1000 Euro. Adopt a Revolution war dieses Jahr erstmals auf der KLP vertreten. Zwischen Himmelfahrt und Pfingsten zog es tausende Besucher auf das größte selbstorganisierte Kulturfestival Norddeutschlands. Adopt a Revolution war am... Weiterlesen >

„Das tägliche Dasein – eine Reise zwischen Leben und Tod“

von
„Das tägliche Dasein – eine Reise zwischen Leben und Tod“ Im vierten Interview unserer Ausstellung „‚Wir bleiben trotzdem!‘ SyrerInnen erzählen von 5 Jahren zivilem Aufstand“, erzählt Firas aus Talbiseh, wie er die ersten russischen Luftangriffe erlebt hat. In den letzten Tagen wurden hier auf dem Blog alle Interviews der Ausstellung veröffentlicht, die bis gestern auf der Kulturellen Landpartie im Wendland zu sehen war. Am 30.... Weiterlesen >

Syrian Visions: Die Zivilgesellschaft lebt

von
Syrian Visions: Die Zivilgesellschaft lebt Vor ausverkauftem Saal veranstaltete Adopt a Revolution am Donnerstagabend im Heimathafen Neukölln eine Podiumsdiskussion zwischen den renommierten Journalisten Mazen Darwish und Nicolas Hénin. Ein vielfältiges Kulturprogramm mit syrischen Kurzfilmen sowie der Musik von Ayham Ahmad bot weitere Einblicke in den kreativen Widerstand. Ob es denn überhaupt noch eine Revolution in Syrien gebe, wollte ein Zuschauer... Weiterlesen >

„Kein Recht wird sterben, solange es jemanden gibt, der es einfordert.“

von
„Kein Recht wird sterben, solange es jemanden gibt, der es einfordert.“ Im dritten Interview erzählt Manal aus Amuda, warum sie weitermacht und was ihr in den letzten fünf Jahren wiederfahren ist. Wir zeigen auf der Kulturellen Landpartie im Wendland die Ausstellung „Wir bleiben trotzdem!“ SyrerInnen erzählen von 5 Jahren zivilem Aufstand. Noch bis zum 16. Mai 2016 kann die Ausstellung in Klein Witzeetze am Wunderpunkt 6... Weiterlesen >

„Ich fühle mich schuldig, wenn ich auf Gras trete. Denn Gras hat uns während der Belagerung den Hunger gestillt.“

von
„Ich fühle mich schuldig, wenn ich auf Gras trete. Denn Gras hat uns während der Belagerung den Hunger gestillt.“ In dem zweiten Interview erzählt Abdallah aus Yarmouk, warum er weitermacht und wie er die Belagerung und die Stürmung des Camps durch den ISIS erlebt hat. Wir zeigen auf der Kulturellen Landpartie im Wendland die Ausstellung „Wir bleiben trotzdem!“ SyrerInnen erzählen von 5 Jahren zivilem Aufstand. Noch bis zum 16. Mai 2016 kann die Ausstellung... Weiterlesen >

Ein kurzer Moment der Freiheit

von
Ein kurzer Moment der Freiheit Wir zeigen auf der Kulturellen Landpartie im Wendland die Ausstellung „Wir bleiben trotzdem!“ SyrerInnen erzählen von 5 Jahren zivilem Aufstand. Noch bis zum 16. Mai 2016 kann die Ausstellung in Klein Witzeetze am Wunderpunkt 6 angesehen werden, die zivile AktivistInnen zu Wort kommen lässt. Für all jene, die es nicht dorthin schaffen, werden in den... Weiterlesen >