logo
Adopt a Revolution
Posts tagged "Zivilgesellschaft"

Blockade der Angst durchbrechen

von
Blockade der Angst durchbrechen Sie werden von Flugzeugen des Assad-Regimes und der russischen Luftwaffe bombardiert und zugleich von radikalislamistischen Kämpfern bedroht – und geben dennoch nicht auf: In Atareb trotzen Aktivisten des zivilgesellschaftlichen Zentrums Diktatur und Terror. Ein Interview mit Mohammed Shkrady, einem der Aktivisten. +++ Dieser Artikel stammt aus unserer neuen Zeitung +++ Die Medien hier haben in... Weiterlesen >

»Wir müssen auch hier auf die Straße gehen«

von
»Wir müssen auch hier auf die Straße gehen« Hunderttausende SyrerInnen sind inzwischen in Deutschland. Viele von ihnen waren in Syrien politisch aktiv – aber wie können sie ihrem politischen Engagement hier in Deutschland nachgehen?Vier Fragen an Mohammed Abu Hajar, syrischer Aktivist und Rapper. +++ Dieser Artikel stammt aus unserer neuen Zeitung +++ Du hast in den letzten Monaten zahlreiche Demonstrationen in Berlin mitorganisiert.... Weiterlesen >

Jahresbericht 2015: Schrecken und Hoffnung

von
Jahresbericht 2015: Schrecken und Hoffnung Syrienweit 28 lokale Projekte der Zivilgesellschaft für Menschenrechte, Demokratie und ein Ende von Gewalt – diese Arbeit konnte Adopt a Revolution dank Ihrer Beiträge 2015 leisten. Lesen Sie jetzt unseren frisch erschienenen Jahresbericht! Der Syrienkonflikt – eine der verheerendsten Tragödien unserer Zeit. Die Vereinten Nationen sprechen von der schlimmsten humanitären Krise seit dem Zweiten Weltkrieg.... Weiterlesen >

Das Mandela House: Qamishlis Demokratielabor

von
Das Mandela House: Qamishlis Demokratielabor In Zeiten größter gesellschaftlicher Polarisierung baut man im Mandela House Brücken zwischen den ethnischen und religiösen Gruppen der Region und bündelt die Kraft der zivilgesellschaftlichen Akteure. Lesen Sie unseren Bericht! Weiterlesen >

Spendenaufruf Syrien: Die Zivilgesellschaft lebt auch ohne Feuerpause

von
Spendenaufruf Syrien: Die Zivilgesellschaft lebt auch ohne Feuerpause Mit dem Zerbrechen der Waffenruhe nimmt das Grauen in Syrien wieder zu. Doch das zwingt uns nicht zur Untätigkeit. Denn zivile AktivistInnen leisten weiterhin Widerstand gegen Diktatur und Terror. Helfen Sie mit, ihre zivilen Projekte für Demokratie und Freiheit zu ermöglichen! Die Waffenruhe in Syrien ist Geschichte. Fassbomben und Bombardement nehmen wieder zu, Mord und... Weiterlesen >

Syrian Visions: Die Podiumsdiskussion als Video

von
Syrian Visions: Die Podiumsdiskussion als Video Am 12. Mai veranstaltete Adopt a Revolution im Heimathafen Neukölln eine Podiumsdiskussion zwischen den renommierten Journalisten Mazen Darwish und Nicolas Hénin. Hier können Sie eine Videoaufzeichnung des Gesprächs sehen! Was bleibt von den ursprünglichen Ideen der Revolution, mehr als fünf Jahre nach Beginn der Aufstände? Wie geht die Zivilgesellschaft mit dem Krieg im Land um?... Weiterlesen >

Das Mandela House: Qamishlis Demokratielabor

von
Das Mandela House: Qamishlis Demokratielabor Im nordsyrischen Qamishli steht das Mandela House. In Zeiten größter gesellschaftlicher Polarisierung baut man hier Brücken zwischen den ethnischen und religiösen Gruppen der Region und bündelt die Kraft der zivilgesellschaftlichen Akteure, indem man sie zusammenbringt. Osama sitzt in einem Büro in Qamishli und malt sich Syriens Zukunft aus. Demokratisch, pluralistisch und laizistisch ist das Land,... Weiterlesen >

Bericht zu russischen Luftangriffen auf zivile Ziele

von
Im Februar gingen Bilder tausender SyrerInnen um die Welt, die, dem Bombenhagel in Aleppo entflohen, unter unvorstellbaren Bedingungen an der Grenze zur Türkei festsaßen. Unter dem Titel „Our Lives Under Russian Attacks“ hat das Violation Documentation Center in Syrien nun einen detaillierten Bericht zu russischen Bombardierungen veröffentlicht, der die gezielten Angriffe auf Zivilisten und ihr Eigentum... Weiterlesen >

Zum Muttertag: Ein besonderer Dank an syrische Mütter

von
Zum Muttertag: Ein besonderer Dank an syrische Mütter Anlässlich des Muttertags, der im Nahen Osten am 21. März gefeiert wird, denkt Ameenah A. Sawan an den ersten Muttertag während des Syrischen Aufstands zurück – eine bittersüße Erinnerung an Momente voller Freude, Angst und Trauer. Sie wünscht allen syrischen Müttern Kraft, die während der letzten fünf Jahre unvorstellbares Leid ertragen mussten. Die arabische Welt... Weiterlesen >

„Wir sind nicht nur Opfer, wir sind eine Zivilgesellschaft“

von
„Wir sind nicht nur Opfer, wir sind eine Zivilgesellschaft“ Fünf Jahre nach den ersten Demonstrationen in Syrien denkt die Aktivistin Ameenah Sawwan an die Anfänge der Revolution zurück. Angesichts der zahlreichen Demonstrationen und Proteste in den letzten Wochen sieht sie im ganzen Land die Zivilgesellschaft wieder erstarken. Auf den ersten Blick schien es vor fünf Jahren, als würden wir ganz normale Leben führen. Wer... Weiterlesen >

2011 wie 2016: Die Freitagsdemonstrationen gehen weiter

von
2011 wie 2016: Die Freitagsdemonstrationen gehen weiter Die großen Freitagsdemonstrationen, die seit Beginn der Revolution in Syrien 2011 unter verschiedenen Motti landesweit stattfanden, werden seit der Waffenruhe im großen Stil fortgesetzt. Scheinbar unberührt vom Blutvergießen und der massiven Gewalt der letzten 5 Jahre fordert die syrische Bevölkerung in friedlichen Protesten das Gleiche wie am Anfang: Den Sturz des Regimes. „Wir haben keine... Weiterlesen >

Zivilgesellschaft, die Perspektive schafft

von
Zivilgesellschaft, die Perspektive schafft In Daraa bieten zivile Initiativen vielfältige Ansätze für Gegenwart und Zukunft. Fachkräfte im Land zu halten, wird zentral. „Sicherheit“ und „Stabilität“ bleiben auch in der Region Daraa große Worte. Wie im übrigen Land sind dort, wo im März 2011 der Funke des Aufstands gegen die Assad-Diktatur übersprang, Strom- und Wasserversorgung Ausnahme statt Regel. Die Infrastruktur... Weiterlesen >