logo
Adopt a Revolution
Posts tagged "Yalda"

Yarmouk: Gefangen zwischen Assad und »Islamischem Staat«

von
Yarmouk: Gefangen zwischen Assad und »Islamischem Staat« Der Aktivist Abdallah berichtet über die Lage in Süddamaskus und dem Stadtteil Yarmouk – dem letzten urbanen Territorium des „Islamischen Staates“ und letztem hauptstadtnahem Gebiet außerhalb der Kontrolle des Assad-Regimes. Nun greifen die Armee und verbündete Milizen an. Die Situation in Yarmouk ist katastrophal. Noch immer leben dort ungefähr 1.500 Menschen in den Kellern ihrer Häuser. In... Weiterlesen >

Warum ich nicht gegangen bin

von
Warum ich nicht gegangen bin Warum hat sich ein 27-Jähriger entschieden, im Kreuzfeuer zwischen Assad-Regime und dem „Islamischen Staat“ zu leben? +++ Dieser Artikel stammt aus unserer neuen Zeitung +++ Mein Name ist Abdallah al-Khateeb. Ich bin ein palästinensisch-syrischer Aktivist, vor 27 Jahren geboren in einem Camp für palästinensische Flüchtlinge am Rande von Damaskus. Ich habe Soziologie studiert. Aber einen... Weiterlesen >

Gib niemals auf: Das Watad-Center in Yalda

von
Gib niemals auf: Das Watad-Center in Yalda Die AktivistInnen des Watad-Centers wurden erst in Yarmouk vom Assad-Regime ausgehungert, dann vom IS vertrieben. Dennoch ließen sie sich nicht unterkriegen – mittlerweile haben sie das Watad-Center in Yalda wieder aufgebaut. Zwei Jahre wurde das palästinensische Flüchtlingslager Yarmouk im Süden von Damaskus vom Assad-Regime einer brutalen Hungerblockade unterzogen, rund 200 Menschen starben an Unterernährung oder... Weiterlesen >

„Wir bitten Sie, die Namen unserer Mörder zu erinnern“

von
"Wir bitten Sie, die Namen unserer Mörder zu erinnern" Ende Oktober fand die Verleihung des renommierten Per-Anger-Preises an unseren Partner Abdallah al-Khateeb statt. In Stockholm las ein Freund Abdallahs dessen eindringliche Rede vor, die wir hier in deutscher Übersetzung dokumentieren. Der Menschenrechtsaktivist aus dem belagerten Damaszener Vorort Yarmouk wurde mehrmals das Ziel von Attentaten und lebt deshalb im Untergrund. Alle Hintergründe finden Sie hier.... Weiterlesen >

Renommierter Per-Anger-Preis an Partner von Adopt a Revolution verliehen

von
Renommierter Per-Anger-Preis an Partner von Adopt a Revolution verliehen Abdallah al-Khateeb, ziviler Aktivist aus Yarmouk und Partner von Adopt a Revolution, wurde der diesjährige Per-Anger-Preis verliehen. Abdallah erhält den Preis für seinen „mutigen Kampf für die Menschenrechte“. Die Jury schreibt: „In einem vom Krieg zerrissenen Land, gefangen im Kreuzfeuer der kämpfenden Parteien, dokumentiert er Missstände, vermittelt zwischen den verschiedenen Gruppen und handelt als die Stimme der... Weiterlesen >

„Ich fühle mich schuldig, wenn ich auf Gras trete. Denn Gras hat uns während der Belagerung den Hunger gestillt.“

von
„Ich fühle mich schuldig, wenn ich auf Gras trete. Denn Gras hat uns während der Belagerung den Hunger gestillt.“ In dem zweiten Interview erzählt Abdallah aus Yarmouk, warum er weitermacht und wie er die Belagerung und die Stürmung des Camps durch den ISIS erlebt hat. Wir zeigen auf der Kulturellen Landpartie im Wendland die Ausstellung „Wir bleiben trotzdem!“ SyrerInnen erzählen von 5 Jahren zivilem Aufstand. Noch bis zum 16. Mai 2016 kann die Ausstellung... Weiterlesen >