logo
Adopt a Revolution
Posts tagged "Palästinenser"

„Yarmouk ist zerstört, aber die Idee lebt weiter“

von
Der Stadtteil Yarmouk in Süddamaskus steht dafür, dass sich PalästinenserInnen in Syrien einen eigenen Ort aufbauen. Die Belagerung des Assad-Regimes über zwei Jahre und der Angriff der ISIS-Miliz sind dabei, den Stadtteil physisch zu vernichten. Trotz der Belagerung durch das Assad-Regime konnte Sami Humam kurz nach dem Angriff der ISIS-Terrormiliz den palästinensischen Stadtteil Yarmouk mit... Weiterlesen >

#SaveYarmouk

von
Save Yarmouk! Wir stehen täglich in Kontakt mit unseren PartnerInnen und AktivistInnen in Yarmouk und Süddamaskus – und werden in den nächsten Tagen weiter über aktuelle Entwicklungen berichten. Im Norden hält die Assad-Armee die Checkpoints geschlossen, von Süden dringen die ISIS-Terrormilizen vor: Im vornehmlich von PalänstinenserInnen bewohnten Stadtteil Yarmouk (in deutschen Medien auch Jarmuk geschrieben)... Weiterlesen >

Ein Klavier zwischen Ruinen – Bente Scheller

von
Unter den zwölf Palästinenserlagern in Syrien hob sich Yarmouk in vielerlei Hinsicht ab. Es gehörte zu den drei Camps, die nicht von der UNRWA sondern von der syrischen Regierung etabliert worden waren, und entwickelte sich weitgehend wie viele der anderen Vorstädte von Damaskus auch. Es wuchs, und bei weiten nicht nur durch palästinensische Zuzüge. Von... Weiterlesen >

Hilferuf aus Yarmouk: Schnelles Handeln, um der Tragödie ein Ende zu setzen

von
Das Viertel Yarmouk im Süden von Damaskus wird seit Monaten vom Assad-Regime abgeriegelt, die Menschen sind dort eingeschlossen. Es werden weder Lebensmittel noch Heizmaterial oder Medikamente in den Stadtteil gelassen. Die humanitäre Katastrophe steht unmittelbar bevor. Im Folgenden dokumentieren wir einen Notruf der im Viertel aktiven palästinensischen Gruppen. Sehr geehrter Herr Vorsitzender des Exekutivkomitees der... Weiterlesen >

Netzschau: Beduinen, Gründe für eine Revolution und sexuelle Moral

von
Die Anthropologin Dawn Chatty diskutiert die sich stetig wandelnde Rolle von tribalen Stämmen/Beduinen in Syrien. Nachdem seine Vorgänger viele Beduinen-Sheikhs ins Exil geschickt hatten, holt Hafiz al-Asad sie zurück nach Syrien, und ermutigt diese, Konflikte auf ihre „traditionelle” Art zu regeln. Somit konsolidierte er seine Herrschaft, sorgte aber auch dafür, dass in den von Beduinen-dominierten... Weiterlesen >

Aufruf zur Aufhebung der Belagerung

von
Aufruf zur Aufhebung der Belagerung AktivistInnen aus dem Komitee im Camp Yarmouk haben uns einen Aufruf geschickt, mit dem sie die Aufhebung der Belagerung ihres Stadtteils in Damaskus fordern. Aufruf der Hilfsorganisationen des Palästinenserlagers Yarmouk bei Damaskus zur Aufhebung der Belagerung Die Bevölkerung von Yarmouk, einem Lager für palästinensische Flüchtlinge im Süden der syrischen Hauptstadt Damaskus, leidet unter einer erdrückenden... Weiterlesen >

Pater Paolo ermordet?, das vergessene Leid der PalästinenserInnen, Jihadis in westlichen Medien, Capoeira in Raqqa – Netzschau 05. August

von
Die NGO Matar setzt sich in Syrien für die Belange von Frauen und Kindern ein. Um finanzielle Möglichkeiten für Witwen zu schaffen, bildet Matar syrische Frauen in Handarbeit aus. Die von ihnen produzierten Güter kann man im Onlineshop erwerben, die wunderschönen Artikel scheinen gefragt. Die Zeitung Enab Baladi berichtet online über die NGO Hourrass (arab.: „Beschützer“),... Weiterlesen >

Palästinenser im Visier des Regimes, Flucht nach Kairo, mobile Chemiewaffen? – Netzschau 21. Dezember

von
Am Protest-Freitag wurde in Syrien auch heute wieder demonstriert, z.B. im Örtchen Kafranbel. Der spezielle Weihnachtsgruß an den Papst: „Papst! Frohe Weihnachten aus Syrien, dem Land, in dem Assad den Weihnachtsmann getötet hat.” Am 15. Dezember wurden mit Dr. Zaidoun Al-Zoabi und seinem jüngeren Bruder Sohaib Angehörige des syrischen Vizepräsidenten Farouq al-Sharaa verhaftet. Sie und... Weiterlesen >

Bildung der „Syrian National Army“ steht kurz bevor, weiter Kritik an Robert Fisk – Netzschau, 6. September

von
Die Vereinigung der Rebellenarmeen zur „Syrian National Army“ steht möglicherweise kurz bevor. Das berichtet unter anderem der britische „Guardian“, der ein Gespräch mit General Muhammad al-Hajj Ali geführt hat. Al-Hajj Ali soll die neugeformte Armee führen und ist der bisher dienstälteste Überläufer aus Assads Armee. Die Bündelung der Rebellenkräfte sei dringend notwendig, weil diese aufgrund... Weiterlesen >

Palästinensische Aktivisten in Syrien

von
„Seit Beginn der Revolution empfinden wir uns als Syrer“ Hasan war ein schüchterner Mensch. Eigentlich zu schüchtern für jemanden, der journalistische Ambitionen hegt, aber davon wusste er wohl selbst nichts – bis vor 15 Monaten. Er sah sich selbst in erster Linie als palästinensischen Flüchtling mit wenig Anbindung an Syrien, jenes Land, in dem er... Weiterlesen >