logo
Adopt a Revolution
Posts tagged "Ost-Ghouta"

Samira al-Khalil über Haft und Belagerung in Assads Syrien

von
Samira al-Khalil über Haft und Belagerung in Assads Syrien Seit dreieinhalb Jahren ist die Menschenrechtsaktivistin Samira al-Khalil verschwunden – wie tausende andere Syrerinnen und Syrer. Nun erschien ein Buch mit ihren Texten über den Krieg. An dieser Stelle veröffentlichen wir einen ihrer Artikel. Am 9. Dezember 2013 wurde die syrische Dissidentin Samira al-Khalil gemeinsam mit der Menschenrechtsanwältin Razan Zeitouneh und zwei weiteren Mitstreitern im... Weiterlesen >

Kurz erklärt: Die Kämpfe zwischen den aufständischen Milizen in Damaskus

von
Kurz erklärt: Die Kämpfe zwischen den aufständischen Milizen in Damaskus Seit dem 28. April bekämpfen sich die aufständischen Milizen in den östlichen Damaszener Vororten gegenseitig mit ungeheurer Brutalität  – währenddessen rückt das Assad-Regime seit Monaten vor und bombardiert unterschiedslos Zivilisten wie Kämpfer. Ein Überblick über die katastrophale Lage an einer der wichtigsten Fronten Syriens. Wie ergeht es den Zivilisten? Bis zu 400.000 Menschen leben noch... Weiterlesen >

Giftgas in Syrien: Warum die Frage, wem es nutzt, in die Irre führt

von
Giftgas in Syrien: Warum die Frage, wem es nutzt, in die Irre führt Bei vielen der in Syrien begangenen Kriegsverbrechen wird über die Täterschaft gestritten. Ein dabei regelmäßig vorgebrachtes Argument zur Verteidigung des Assad-Regimes lautet, es würde dem Regime nicht nützen, diese zu begehen, daher könne es für die Verbrechen nicht verantwortlich sein. Dieses Argument ist in jeder Hinsicht falsch. In Bezug auf den Giftgasangriff am 4. April... Weiterlesen >

Faktencheck: Wer ist wirklich für den Giftgasangriff in Ghouta verantwortlich?

von
Faktencheck: Wer ist wirklich für den Giftgasangriff in Ghouta verantwortlich? Seit dem Giftgasangriff in Idlib Anfang April wird in den sozialen Netzwerken wieder vermehrt über die Sarin-Attacke auf Ghouta im Sommer 2013 diskutiert. Insbesondere ein ZDF-Interview mit Michael Lüders findet große Verbreitung. In diesem führt der Publizist und Wirtschaftsberater aus, dass die Unschuld des Assad-Regimes so gut wie bewiesen sei. Was ist dran an dieser... Weiterlesen >

Giftgas in Syrien: „Alle humanistischen Prinzipien wurden verraten“

von
Giftgas in Syrien: "Alle humanistischen Prinzipien wurden verraten" Am 21. August 2013 wurden die östlichen Damaszener Vororte Ziel eines katastrophalen Giftgasangriffs, bei dem mehr als 1.300 Menschen getötet wurden. Angesichts der grauenvollen Bilder aus Khan Sheikhoun in Idlib, die dieser Tage die Weltöffentlichkeit beschäftigen, erinnert sich der Bildungsaktivist Abdulsattar an diesen furchtbaren Tag vor fast vier Jahren. Bis heute müssen die Überlebenden aus... Weiterlesen >

Kurz erklärt: Die Kämpfe in Damaskus

von
Kurz erklärt: Die Kämpfe in Damaskus Heftige Kämpfe erschüttern den Osten von Damaskus. Aufständische Milizen starteten am Sonntag eine Offensive gegen die Positionen des Assad-Regimes. Auch andernorts kommt es zu neuen Offensiven. Was dahinter steckt und warum das alles von Relevanz ist, lesen Sie hier.     Wer ist an der Offensive beteiligt? Die Offensive in Ost-Damaskus wird auf Seite der Aufständischen... Weiterlesen >

Ost-Ghouta: Schüsse und Repression

von
Ost-Ghouta: Schüsse und Repression Anfang März wurde unser Partner Abdulsattar in Erbin angeschossen. Derweil nimmt die Repression gegen zivile Aktivisten in den östlichen Damaszener Vororten weiter zu. Um 3 Uhr nachts stürmen zwei bewaffnete Vermummte in das Büro unserer Partner. Abdulsattar glaubt zuerst es mit dem Rebellen zu tun zu haben, fragt was sie von ihm wollen, als einer... Weiterlesen >

Droht das nächste Aleppo?

von
Droht das nächste Aleppo? In den östlichen Damaszener Vororten droht der jüngste brüchige Waffenstillstand zur Farce zu verkommen. Das Assad-Regime und seine Verbündeten scheinen dazu entschlossen, das Gebiet zurückzuerobern. Die Bomben bedrohen dabei nicht nur die Menschen vor Ort, sondern auch die Friedensgespräche die in drei Wochen in Genf stattfinden sollen. Eigentlich gilt in Syrien noch immer die von... Weiterlesen >

Erbin: Gegen jede Form von Unrecht

von
Erbin: Gegen jede Form von Unrecht Seit einer Woche demonstrieren die Bevölkerung und zivile AktivistInnen in Erbin gegen den Machtmissbrauch einer lokalen Rebellengruppe. Erbin bleibt widerständig. Die Menschen in der östlich von Damaskus gelegenen Stadt protestieren seit Donnerstag letzter Woche gegen den Machtmissbrauch der örtlichen Rebellengruppe Faylaq al-Rahman. „Es gibt erhebliche Spannungen, weil sich der Sicherheitsdienst dieser Miliz ständig in zivile... Weiterlesen >

„Verflucht sei deine Seele, Zahran!“

von
Dieser Satz war auf den jüngsten Demonstrationen gegen Jaysh al-Islam (Armee des Islam) immer wieder zu hören: Verflucht sei deine Seele, Zahran! Gemeint ist damit Zahran Alloush, der Anführer des Konglomerats verschiedener islamistischer und salafistischer Strömungen, die zusammen die größte Rebellentruppe in der Gegend bilden. Vor Kurzem hat Jaysh al-Islam durch ein Video von sich... Weiterlesen >

Aktuelles Statement der LCCs zur Entführung von AktivistInnen in Erbin

von
Am heutigen Dienstag, dem 10.02.2015, veröffentlichten die Lokalen Koordinationskomitees in Syrien, die LCCs, eine kurze Erklärung auf Facebook (auf Arabisch) – eine deutsche Übersetzung finden Sie weiter unten. Im Damaszener Vorort Erbin, der sich außerhalb der Kontrolle des Regimes befindet, wurden heute AktivistInnen des lokalen Komitees von Bewaffneten entführt. Auch Adopt a Revolution arbeitet seit... Weiterlesen >

Aktivistin Razan Zaitouneh festgenommen

von
Seit Ende 2011 arbeiten wir intensiv mit der syrischen Menschenrechtsanwältin und Aktivistin Razan Zaitouneh zusammen. Erst heute veröffentlichten wir ihre Klage über die Ignoranz gegenüber der Opfer des syrischen Konflikts in einer Zeitungsbeilage (zur PDF-Version) Vor wenigen Stunden wurde Razan in ihrem Büro festgenommen. Wir sind entsetzt! Und werden uns weiterhin für die Freilassung von... Weiterlesen >