logo
Adopt a Revolution
Posts tagged "Medien"

Giftgasangriff in Douma: Kritische Anmerkungen zur Berichterstattung

von
Giftgasangriff in Douma: Kritische Anmerkungen zur Berichterstattung JournalistInnen haben einen schweren Job, sie arbeiten unter hohem Zeitdruck, sind oft für breit gefächerte Themen zuständig und werden selbst dann, wenn sie sehr gute Arbeit machen, von vielen Seiten heftig kritisiert. Pauschale Medienschelte liegt uns daher fern. Aber im Fall der Berichterstattung über den Giftgasangriff in Douma können wir auf kritische Anmerkungen nicht verzichten... Weiterlesen >

»Der Zweifel hat bei uns Methode«

von
»Der Zweifel hat bei uns Methode« Die unabhängige Wochenzeitung Souriatna ist eines der besten Medien Syriens. Jawad al-Muna, Chefredakteur des ausgezeichneten Blattes, über Journalismus im Krieg. +++ Dieser Artikel stammt aus unserer neuen Zeitung +++ Irgendwo zwischen den Bombardements, Hungerblockaden und Extremisten in Syrien gebt ihr noch eine Zeitung heraus. Was können Medien heute in Syrien noch bewirken? Unter der Diktatur... Weiterlesen >

Talbiseh: Geschichte schreiben

von
Talbiseh: Geschichte schreiben Das stärkste Antidot gegen die Lügen der Krieger kann aufklärerischer Medienaktivismus sein. Mehr denn je seit unabhängige ausländische Reporter Syrien kaum noch bereisen können. In Talbiseh versucht ein von Adopt a Revolution unterstütztes Team genau das zu leisten. Firas meldet sich erst mit zwei Stunden Verspätung, weil wieder einmal Kampfjets über Talbiseh donnern, eine mittelgroße Stadt... Weiterlesen >

IS & Assad: “The Same Thing” – AktivistInnen fordern Syrien-Narrativ heraus

von
Der selbsternannte “Islamische Staat” (auch bekannt unter dem arabischen Akronym Daesh/Da3sh) genießt seit geraumer Zeit die volle Aufmerksamkeit der internationalen Medien. Die öffentlich zur Schau gestellten und äußerst grausamen Verbrechen des IS – so etwa die mittelalterlich anmutenden Hinrichtungen – haben die Welt aufgewühlt und erschauern lassen. Jedoch findet der grausige Terror der radikalen Miliz... Weiterlesen >

“Eine Bankrotterklärung für den Journalismus”, Teil zwei – Christoph Reuter im Interview

von
Gastbeitrag von Alsharq Spiegel-Korrespondent Christoph Reuter berichtet im Gespräch mit Alsharq en Detail über die Schwierigkeiten der Berichterstattung und Recherche zu Syrien sowie die Herausforderung, mit dominanten Diskursen zu brechen. Angesichts der mangelnden Differenzierungsbereitschaft in der Medienlandschaft sei die deutsche Berichterstattung zu Syrien gescheitert. [Den ersten Teil des Interviews finden Sie in vollständiger Fassung hier... Weiterlesen >

Eine Bankrotterklärung für den Journalismus – Christoph Reuter zu Berichterstattung zu Syrien

von
Gastbeitrag von alsharq.de Spiegel-Korrespondent Christoph Reuter berichtet im Gespräch mit Alsharq en Detail über die Schwierigkeiten der Berichterstattung und Recherche zu Syrien sowie die Herausforderung, mit dominanten Diskursen zu brechen. Angesichts der mangelnden Differenzierungsbereitschaft in der Medienlandschaft sei die deutsche Berichterstattung zu Syrien gescheitert.  Alsharq: Du bist seit Kriegsbeginn mehrmals nach Syrien gereist. Wie bereitest... Weiterlesen >

Wenn Pressefreiheit als Terrorismus gilt – Der Fall des SMC: Mazen Darwish, Hussein Ghrer & Hani al-Zeytani

von
Bereits vor der Syrischen Revolution existierte in Syrien das „Syrische Zentrum für Medien und Meinungsfreiheit“ (SMC), das auch von der UN als Partner gelistet wurde. Gegründet wurde das Zentrum einst vom Juristen und Journalisten Mazen Darwish. Bereits vor der Syrischen Revolution war er aufgrund seiner Arbeit für die Presse- und Meinungsfreiheit in Syrien vom Regime... Weiterlesen >

Dokumentation als Waffe – alternative Medien in Syrien

von
Heute [03.06.2014] beginnt in Syrien die Präsidentenwahl mitten im Krieg. Ein wie auch immer gearteter Sieg von Amtsinhaber Bashar al-Assad gilt als sicher, doch einen Gegner kann er nicht besiegen: Immer noch bilden Medienaktivist_innen eine große Gefahr für das Regime. Sie dokumentieren die Ereignisse für ein kollektives Gedächtnis im Syrien nach Assad. Eine Arbeit zwischen den... Weiterlesen >

Bassel Shahade (1984-2012) – Verfechter der Freiheit, Chronist der Revolution & Märtyrer der Kunst

von
Wie kann ich die Revolution hinter mir lassen, um mich für meine Zukunft zu interessieren? Wo ist diese Zukunft ohne ein freies Heimatland? – Bassel Shahade In den Jahren 2010/11 verbrachte ich mehrere Monate in Damaskus. Bei einem Theaterbesuch mit Freunden traf ich im Dezember 2010 Bassel. Er schien nicht besonders auffällig, wirkte zurückhaltend und... Weiterlesen >

Gab es einen zweiten Chemiewaffen-Einsatz? – Presseschau vom 14. April 2014

von
Die weiterhin unübersichtliche Lage im Syrienkonflikt, die Aussichtlosigkeit einer baldigen Lösung sowie das Abstumpfen der Medien gegenüber dem alltäglichen Horror von Fassbomben, Scharmützeln und sich ausbreitenden Radikalen spiegelt sich in einer zerfaserten Berichterstattung wider. Einzelne Angriffe oder Attentate sind die Nachricht lange nicht mehr wert; allgemein gibt es weniger ‚News’, dafür oftmals längere Artikel, die... Weiterlesen >

Zivile AktivistInnen in Gefahr: Tödliche Staatsrepression

von
Anfang März 2014 strahlte das syrische Staatsfernsehen ein knapp halbstündiges Video (arabisch) aus, in dem drei Personen bezichtigt werden, mittels eines terroristischen Netzwerkes Straftaten gegen den syrischen Staat ausgeübt zu haben. Die Beschuldigten, eine Frau und zwei Männer, werden anschließend in gefilmten Geständnissen den Zuschauern vorgeführt; Spuren von Inhaftierung sind erkennbar. Das Staatsfernsehen behauptet offen,... Weiterlesen >

Erklärung des Informationszentrums in Raqqa aus Protest gegen die andauernde Schikane durch ISIS

von
Das revolutionäre Medienzentrum in der Stadt Raqqa hat entschieden, seine gesamte Arbeit einzustellen, aus Protest gegen die andauernde Schikane durch ISIS (Islamischer Staat in Irak und Syrien) wie z.B. die Auspeitschung eines Aktivisten. Die Erklärung: Als wir das revolutionäre Medien-Zentrum vor zwei Jahren gründeten, war es unser Ziel, Nachrichten in und aus Raqqa zu überbringen... Weiterlesen >