logo
Adopt a Revolution
Posts tagged "Geschichten aus Douma"

Der Wunsch des Mädchens – Alltag in Douma, Ost-Ghouta

von
Mit ihren kleinen bräunlichen Fingern berührte sie meine Hand, als ich mich ihrem weißen Bett näherte. Obwohl sie so schwach und kraftlos war, bemerkte ich ihren Versuch, meine Hand zu drücken. Sie schaute mich mit ihren erschöpften honigfarbenen Augen an. Ich erkannte Trauer und Hoffnung in ihren Blicken. Vielleicht war sie gelangweilt und wollte mir... Weiterlesen >

Die Prüfung – Zwischen Revolution und Regimekult

von
Ich lief zögerlich den Gang hinunter, bis ich den Prüfungssaal erreichte. Gedankenverloren betrat ich den Saal. Ich suchte meinen Namen, setzte mich auf den mir zugewiesenen Platz und wartete auf das Prüfungsblatt. Eine unheimliche Stille breitete sich im Saal aus, die mich sehr beunruhigte. Allerdings wusste ich bereits, was auf dem Prüfungsblatt stehen wird –... Weiterlesen >

11 Infusionsbeutel – Alltag in Douma, Ost-Ghouta

von
„Was soll ich tun? Wo soll ich bloß hin? Wer kann mir helfen?“ Diese Fragen stellte mir eine Frau, Umm Samer, die in der Finanzaufsicht unserer Organisation tätig ist, nachdem sie mir folgenden Zettel in die Hand gedrückt hatte: „Es werden 11 Infusionsbeutel benötigt“. „Diese haben wir leider nicht“, musste ich ihr entgegnen. Sodann erzählte... Weiterlesen >

Das Geheimnis – Alltag in Douma, Ost-Ghouta

von
„Das kann nicht sein!“, dachte ich, als ich im Süßigkeitenladen stand: Die Preise waren wirklich gesunken. Meine Kollegin hatte Recht behalten; mit nur wenig Geld konnte ich nun Lutscher kaufen, die ich für einen Schatz halte, da ich sie meinen Kindern nur selten schenken kann. Dies wird Außenstehende womöglich verwirren – ein Lutscher? Doch genau... Weiterlesen >

Geschichte aus Douma: Brief an den inhaftierten Onkel

von
Diesen Zettel fand ich im Schrank eines 10-jährigen Mädchens. Das Mädchen hat den Text von sich aus geschrieben, ohne dass jemand sie darum bat. Folgendes stand auf dem Zettel: Mein verhafteter Onkel heißt Mohammed. Ich liebe dich, mein Onkel, und ich hoffe, dass du bald aus dem Gefängnis entlassen wirst. Lieber Gott, ich wünsche mir,... Weiterlesen >

Zeugnis aus Douma – Die Nacht der Chemiewaffen

von
Zeugnis aus Douma - Die Nacht der Chemiewaffen Die heutigen Tage ähneln den Tagen von gestern nicht mehr… Liebe Heimat, nicht mal dein Tag ähnelt deiner Nacht… Denn nun heißt es nur noch: „Tod, vergossenes Blut, Angst…“. Wenn nun der Tod unser Schicksal ist, vor dem es keine Zuflucht gibt – wie lange werden wir dann noch in dieser Angst leben? Wir kriegen... Weiterlesen >