Statt vor Gericht zu landen, sitzen unsere Monster am Verhandlungstisch Ein neuer Bericht von Amnesty International dokumentiert die Zustände im berüchtigten syrischen Foltergefängnis Saidnaya. Bis zu 13.000 Menschen könnten dort zwischen 2011 und 2015 exekutiert worden sein. Ein Kommentar von Karam Nachar. Ich war sechs oder sieben, als ich meine erste Gefängnisgeschichte hörte. Sie handelte von einem Mann, der in den späten siebziger Jahren in... Weiterlesen >