logo
Adopt a Revolution
Posts tagged "Gabriele del Grande"

Freiheit für Gabriele del Grande!

von
Freiheit für Gabriele del Grande! Er ist einer der couragiertesten europäischen Journalisten. An der syrisch-türkischen Grenze wollte Gabriele del Grande wieder einmal zum Krieg in Syrien recherchieren, doch seit dem 10. April sitzt er – wie mehr als 150 andere Journalisten – im türkischen Gefängnis. „Io Sto Con Gabriele – An der Seite Gabrieles“, so haben Freunde des Reportes die... Weiterlesen >

Konferenzbericht: Gedonner und ein bisschen Hoffnung

von
Am 28. Mai 2015 organisierte Adopt a Revolution in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung die internationale Syrien-Konferenz „Syrien in der Sackgasse? – Ansätze und Perspektiven für eine politische Lösung“ in Berlin. Hier lesen Sie den Konferenzbericht von Jannis Hagmann. Zur Konferenz-Dokumentation Syrien? Welches Syrien? Ist es schon soweit, dass man diese Frage stellen muss? Vier Jahre... Weiterlesen >

Über 1.000 Menschen „An der Seite der Braut“

von
Über 1.000 Menschen "An der Seite der Braut" Von 17. bis 22. Mai organisierte Adopt a Revolution in Kooperation mit Pro Asyl eine Film- und Veranstaltungstour mit dem Film „Io sto con la sposa“ („An der Seite der Braut“) zur europäischen Migrationspolitik und den Fluchthintergründen für SyrerInnen. Der Film, der die Reise von fünf syrischen Flüchtlingen durch die Festung Europas – verkleidet als... Weiterlesen >

„Der Himmel gehört allen, weg mit den Grenzen!“

von
„Der Himmel gehört allen, weg mit den Grenzen!“ Am vergangenen Sonntag begann die von Adopt a Revolution in Kooperation mit PRO ASYL durchgeführte Filmtour, die den Film „On the Bride’s Side“ (Io sto con la sposa) in 6 Städten aufführt. Das Interesse am Film war groß, ca. 400 Menschen waren ins Kreuzberger TAK am Moritzplatz gekommen. Die Berliner Vorführung wurde ergänzt durch eine... Weiterlesen >

„Was wir getan haben, ist illegal, aber legitim“

von
"Was wir getan haben, ist illegal, aber legitim" Schutzsuchende aus Syrien, die auch in den Erstaufnahmestaaten weiter unter Not und Perspektivlosigkeit leiden, sehen sich mehr und mehr gezwungen, die gefährliche Flucht über das Mittelmeer nach Europa zu riskieren. Doch überleben sie die Überfahrt nach Italien, bleiben sie dort sich selbst überlassen, viele landen obdachlos auf der Straße. In andere EU-Staaten weiterziehen dürfen sie... Weiterlesen >