logo
Adopt a Revolution
Posts tagged "Fassbomben"

Daraya: „Brotkrümel ändern die Realität nicht“

von
Daraya: "Brotkrümel ändern die Realität nicht" Vor zehn Tagen erreichte erstmals ein Hilfskonvoi das belagerte Daraya. Doch nun wird die Stadt wieder mit Bomben eingedeckt und die Nahrungshilfen reichen nicht. Erst kamen die Lebensmittel, dann die syrische Luftwaffe. Weit über 300 Fassbomben hat Hossam, ein Medienaktivist, in den letzten zehn Tagen in Daraya gezählt. In der Nacht zum 10. Juli hatte... Weiterlesen >

Spendenaufruf Syrien: Die Zivilgesellschaft lebt auch ohne Feuerpause

von
Spendenaufruf Syrien: Die Zivilgesellschaft lebt auch ohne Feuerpause Mit dem Zerbrechen der Waffenruhe nimmt das Grauen in Syrien wieder zu. Doch das zwingt uns nicht zur Untätigkeit. Denn zivile AktivistInnen leisten weiterhin Widerstand gegen Diktatur und Terror. Helfen Sie mit, ihre zivilen Projekte für Demokratie und Freiheit zu ermöglichen! Die Waffenruhe in Syrien ist Geschichte. Fassbomben und Bombardement nehmen wieder zu, Mord und... Weiterlesen >

Daraya: Massakriert, belagert, bombardiert

von
Daraya: Massakriert, belagert, bombardiert Eine Vorstadt von Damaskus wird vom Symbol des friedlichen Aufstands zum Schauplatz von Kriegsverbrechen Daraya gilt seit Beginn des Aufstands als eines der Zentren des zivilen Widerstands gegen die Assad-Diktatur. Die Vorstadt südöstlich von Damaskus ist sowohl politisch als auch militärisch von strategisch wichtiger Bedeutung. Aufgrund ihres beständigen Widerstands gegen das syrische Regime werden die... Weiterlesen >

Theaterdonner und Gemeinschaftssinn

von
Theaterdonner und Gemeinschaftssinn Jeden Tag fallen in Aleppo tödliche Bomben, die Stadt ist in verschiedene Herrschaftsbereiche unterteilt: Das Assad-Regime kontrolliert den Westen der Stadt, verschiedene Rebellengruppen halten den Osten, oft nebeneinander, manchmal gegeneinander. Inmitten des täglichen Kämpfens und Tötens in der nordsyrischen Metropole arbeitet die Theatergruppe „Breadway“ gerade an ihrem zweiten Stück. Zentrale Botschaft: Eine Lösung für Syrien... Weiterlesen >

Ein Ende der Fassbomben ist der Anfang einer politischen Lösung

von
Ein Ende der Fassbomben ist der Anfang einer politischen Lösung Wir haben eine 4-seitige Zeitungsbeilage über Syrien veröffentlicht und richten den Blick auf diejenigen, die weiterhin im Land für Zukunftsprojekte eintreten. Die AktivistInnen streiten vor Ort weiter gegen die Unterdrückung der Diktatur und den Terror der Dschihadisten – für ein Leben in Freiheit und Würde.  Ein Kommentar von Haid Haid Sollte sich die Familie über... Weiterlesen >

Bundeswehreinsatz in Syrien: Nicht noch mehr Bomben!

von
Bundeswehreinsatz in Syrien: Nicht noch mehr Bomben! Nach den Anschlägen in Paris sichert Angela Merkel Frankreich Unterstützung durch die Bundeswehr im Kampf gegen den „Islamischen Staat“ zu: 1200 Soldaten, Aufklärungstornados, ein Kriegsschiff und mindestens ein Tankflugzeug sollen zeitnah zum Kriegseinsatz nach Syrien entsandt werden. Was genau der Plan oder das Ziel dieses Vorgehens ist, bleibt vage. Ist der geplante Bundeswehreinsatz wirklich sinnvoll... Weiterlesen >

Dir sind Geflüchtete wichtig? Dann höre ihnen zu.

von
Die Ergebnisse sind eindeutig: Syrische Geflohene wollen nicht in Europa bleiben. Aber solange PolitikerInnen nicht anfangen, zuzuhören, warum die Menschen geflohen sind und was passieren muss, damit sie wieder zurückkehren können, werden noch viele weitere kommen. Hier sind die fünf Hauptergebnisse der ersten großen Umfrage unter syrischen Geflohenen in Europa. 1. Die meisten SyrerInnen fliehen vor... Weiterlesen >

Umfrage: Mehrheit syrischer Flüchtlinge flieht vor Assad-Regime, nicht vor Islamischem Staat (IS)

von
Erste umfangreiche Befragung syrischer Flüchtlinge in Deutschland zeigt Wunsch, zurückzukehren, jedoch nicht unter Assad / Vertriebene sehen Flugverbotszone als Möglichkeit, Vertreibung zu reduzieren Berlin, 07. Oktober 2015. Der Hauptgrund für die Flucht nach Deutschland ist die Gewalt der Regierung von Bashar al-Assad, so eine Umfrage unter syrischen Flüchtlingen in Deutschland. Die Ergebnisse dieser ersten umfangreichen... Weiterlesen >

Die Tunnel der östlichen Ghouta

von
Seit Anfang August kam es in Erbin (Umgebung von Damaskus) innerhalb kurzer Zeit zu mehreren Demonstrationen, die größte mit mehr als 1500 TeilnehmerInnen. Die Forderungen, besonders die nach einem Leben in Würde, stehen dabei exemplarisch für die sämtlicher EinwohnerInnen der östlichen Ghouta. Bereits seit Juni 2014 haben diese unter der Belagerung des Regimes zu leiden... Weiterlesen >

Syrische Revolution auf dem Weg nach Deutschland

von
Mitarbeiter von Adopt a Revolution begleiten Flüchtlingsmarsch durch Ungarn nach Deutschland / Viele prägende Aktivisten der syrischen Revolution fliehen nach Europa / Flüchtlingshilfe muss auch bedeuten, endlich Fluchtursachen in Syrien zu bekämpfen Budapest/Wien, 07.09.2015. Mit einem Marsch Richtung Österreich lösten tausende Vertriebene  am vergangenen Wochenende eine Wende in der europäischen Migrationspolitik aus. MitarbeiterInnen von Adopt... Weiterlesen >

Europa versagt

von
Als Adopt a Revolution haben wir den Aufstand in Syrien und den sich anschließenden bewaffneten Konflikt von Beginn an eng verfolgt. Seit viereinhalb Jahren bekommen wir aus erster Hand mit, wie friedliche AktivistInnen verfolgt werden, wie die Armee ganze als ‚aufständisch‘ wahrgenommene Städte beschießt, belagert und aushungert, wie sich der Staat zurückzieht, um Platz zu... Weiterlesen >

Stoppt den Giftgas-Horror!

von
Vor zwei Jahren griffen die Truppen des syrischen Assad-Regimes die Vororte von Damaskus (Ghoutas) mit dem Giftgas Sarin an. Innerhalb kürzester Zeit starben mehr als 1300 Menschen. Es war der weltweit größte Giftgaseinsatz seit über 25 Jahren. Zum Beitrag von Antje Schippmann und Björn Stritzel Weiterlesen >