logo
Adopt a Revolution
Posts tagged "Diktatur"

»Ich werde niemals schweigen!«

von
»Ich werde niemals schweigen!« Ihr Mann und ihr Sohn gelten seit sechs Jahren als verschwunden, doch in Europa scheinen sich viele damit abfinden zu wollen, dass die Diktatur in Syrien weiterbesteht – deshalb will Fadwa Mahmoud von den „Families for Freedom“ zu den Verbrechen in Syrien nicht schweigen. Ein Beitrag aus unserer neuen Zeitung. An einem Nachmittag im September... Weiterlesen >

„Der IS ist nicht alles“ – Essay Islamischer Staat (taz)

von
In einem sehr empfehlenswerten Essay geht Karim el-Gawhary für die taz auf das Phänomen IS ein. Fazit des Artikels ist, dass der „Islamische Staat“ in der gegenwärtigen arabischen Welt nur eine Erscheinung unter vielen ausmache. Neben der Radikalisierung von Gruppen wie IS finde auch ein Wiedererstarken der repressiven arabischen Diktaturen statt, seien diese nun säkular... Weiterlesen >

Newsletter: Vom Henker zum Gesprächspartner: Syrien zwei Monate nach dem Giftgas

von
Vor zwei Monaten war die Spannung um Syrien mit Händen zu greifen: Wie hart würde die internationale Gemeinschaft auf über 1.300 Giftgas-Tote in Damaskus reagieren? Würden die USA das Assad-Regime militärisch angreifen? Inzwischen hat Assad der Vernichtung seines Giftgas-Arsenals zugestimmt und die UN-Chemiewaffen-Experten sind mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet worden. Der brutale Alltag hat die zivilen... Weiterlesen >

Guter Rat ist teuer

von
Der UN-Sicherheitsrat tagte in New York und zeitgleich kommen in München anlässlich der 48. Sicherheitskonferenz Spitzenpolitiker, Policymaker und hochrangige Militärs aus der ganzen Welt zusammen. Raketenabwehr in Europa und die Syrien-Frage, was haben diese beiden Veranstaltungen gemeinsam? Der Resolutionsantrag zu Syrien wurde von der Arabischen Liga ausgearbeitet und von verschiedenen Mitgliedern in diesem UN-Gremium unterstützt.... Weiterlesen >

„Wir brauchen eure Solidarität – wir brauchen sie jetzt!“

von
Wir dokumentieren hier einen Aufruf der Menschenrechtsaktivistin Khawla Dunia, die seit Monaten in Damaskus im Untergrund lebt. Er erschien heute auch in der Tageszeitung taz. Seit dem Beginn der syrischen Revolution sind mehr als neun Monate vergangen, aber es herrscht noch immer Unklarheit darüber was die syrische Revolution wirklich ist: Handelt es sich nur um... Weiterlesen >