logo
Adopt a Revolution
Posts tagged "Assad-Regime"

Hunger als Waffe – eine Kriegsstrategie in Syrien

von
Madaya ist aktuell nur das jüngste Beispiel. Bereits seit mehreren Jahren setzt das Assad-Regime Hunger als Waffe ein. Ganze Stadtteile oder Städte werden belagert, was insbesondere im Winter dazu führt, dass Menschen an Mangelernährung oder extrem geschwächt an einfachen Krankheiten sterben. In mehreren Resolutionen hat der UN-Sicherheitsrat die Belagerung von ZivilistInnen in Syrien bereits verurteilt... Weiterlesen >

Umfrage: Mehrheit syrischer Flüchtlinge flieht vor Assad-Regime, nicht vor Islamischem Staat (IS)

von
Erste umfangreiche Befragung syrischer Flüchtlinge in Deutschland zeigt Wunsch, zurückzukehren, jedoch nicht unter Assad / Vertriebene sehen Flugverbotszone als Möglichkeit, Vertreibung zu reduzieren Berlin, 07. Oktober 2015. Der Hauptgrund für die Flucht nach Deutschland ist die Gewalt der Regierung von Bashar al-Assad, so eine Umfrage unter syrischen Flüchtlingen in Deutschland. Die Ergebnisse dieser ersten umfangreichen... Weiterlesen >

„Wir können in Salamiyya mehr bewirken als die FSA“ – Bericht aus Salamiyya

von
"Wir können in Salamiyya mehr bewirken als die FSA" - Bericht aus Salamiyya Wie wir in anderen Berichten schon erklärt haben, ist Salamiyya eine religiös sehr durchmischte Stadt. Historisch bedingt leben hier in der Stadt besonders viele Ismailiten, eine der religiösen Minderheiten Syriens. Den Ismailiten wird nachgesagt, dass ihnen eine gute Ausbildung ihrer Kinder wichtig ist. Das merken wir in gewisser Weise auch bei uns im Komitee, denn... Weiterlesen >

Was eine Operation der FSA für eine Stadt bedeutet – Bericht aus Ariha

von
Was eine Operation der FSA für eine Stadt bedeutet - Bericht aus Ariha Die Stadt Ariha liegt an der Kreuzung der Landstraßen Latakia-Aleppo und Homs-Idlib. Sie stellt so das Tor zu den Provinzen Idlib und Aleppo dar. In den letzten Tage war es für uns sehr schwer, unsere zivile Arbeit in Ariha fortzusetzen. Das lag hauptsächlich an der militärischen Bedeutung, die unserer Stadt mit ihren 100.000 EinwohnerInnen gerade... Weiterlesen >

„Uns bleibt nur immer der Versuch, die Lücken zu schließen“ – Bericht aus dem Camp Yarmouk

von
"Uns bleibt nur immer der Versuch, die Lücken zu schließen" - Bericht aus dem Camp Yarmouk Das Komitee Camp Yarmouk wurde in den ersten Wochen der syrischen Revolution gegründet. Einige unserer AktivistInnen nahmen aber bereits vor der Gründung des Komitees an mehreren Demonstrationen in Damaskus teil. Später gingen sie von der Teilnahme an Demonstrationen dazu über selbst welche organisieren. Mit dem Voranschreiten der Protestbewegung in weiten Teilen des Landes und der... Weiterlesen >

Explosionen in Damaskus: Dokumentierte Pressemitteilungen

von
In Zusammenhang mit der Reihe von Explosionen in Damaskus am Donnerstag, den 21. Februar 2013 dokumentieren wir zwei Pressemitteilungen der Oppositions-Bündnisse. Die erste wurde von der Nationalen Koalition der syrischen Revolution und der Oppositionellen Kräfte (Syrische Koalition) herausgegeben, welche „die abscheulichen Verbrechen [des Assad-Regimes], die den Tod unschuldiger ZivilistInnen zur Folge haben, aufs Heftigste verurteilt“.... Weiterlesen >

Drusen für eine vielfältige Protestbewegung – Bericht aus Suwaida und Shahba

von
Drusen für eine vielfältige Protestbewegung - Bericht aus Suwaida und Shahba Suwaida Video: Demonstration in Suwaida. Wir haben in den ersten Monaten der Revolution mit unserer Arbeit begonnen. Das Komitee wurde von einer Gruppe von AktivistInnen gegründet, die an die Zukunft eines säkularen demokratischen Syriens glauben und ihren Beitrag dazu leisten wollen. Geographische erstrecken sich unsere Aktivitäten auf mehrere Städte im Gouvernorat Suwaida. Wir arbeiten mit... Weiterlesen >