logo
Adopt a Revolution
Posts tagged "Al Qaida"

„Kein Platz für al-Qaida in Syrien“

von
"Kein Platz für al-Qaida in Syrien" Die jüngsten Freitagsdemonstrationen standen unter der Parole „Kein Platz für al-Qaida in Syrien“. Die dschihadistischen Terrororganisation Jabhat al-Nusra (aka Jabhat Fatah al-Sham, seit 2016 formal von al-Qaida getrennt) führte in den vergangenen Wochen eine Offensive in Aleppo und Idlib, um ihre Position gegen dortige Rebellen zu festigen. Al-Nusra ist wie ISIS von allen Verhandlungen und... Weiterlesen >

Wer ist IS(IS)? – Hintergründe im Factsheet „ISIS in Syrien“

von
Wer ist IS(IS)? - Hintergründe im Factsheet "ISIS in Syrien" Bereits seit 2013 berichtet Adopt a Revolution über die Ausbreitung des „Islamischen Staates“ in Syrien und das drakonische Vorgehen der IS-Kämpfer gegenüber AktivistInnen und Zivilgesellschaft. Nach den Anschlägen in Paris steht ISIS wegen seines Terrors in Europa im Fokus. Wir haben bereits vor einiger Zeit ein Factsheet zu ISIS zusammengestellt, um Hintergründe zu erläutern. Wir... Weiterlesen >

Al-Qaida war gestern (zenith)

von
In einem lesenswerten Beitrag geht Ghiath Bilal für zenith auf die Entstehung des IS (Islamischer Staat) ein. Zudem beschreibt er, was IS von vorherigen dschihadistischen Organisationen wie Al-Qaida unterscheidet: der Anspruch, ein Gebiet zu verwalten und zu beherrschen. Ebenfalls wird deutlich, wie eng die Konflikte in Syrien und dem Irak miteinander verknüpft sind. Bilal urteilt:... Weiterlesen >

ISIS im Irak – Katastrophe für Syrien

von
ISIS im Irak - Katastrophe für Syrien Für die Radikalislamisten von ISIS muss letzte Woche ein Traum in Erfüllung gegangen sein. Die Gruppe, der das al-Kaida-Netzwerk nicht mehr radikal genug war, kontrolliert in Syrien bereits seit gut einem Jahr die Großstadt ar-Raqqa und weite Gebiete im Norden des Landes. Vom Assad-Regime weitgehend unbehelligt konnten sie sich dort eine Machtbasis aufbauen. Zudem haben... Weiterlesen >

ISIS-Statement aus Manbij: Brutale Verfolgung ziviler AktivistInnen

von
Dschihadisten von ISIS („Islamischer Staat in Irak & Syrien) schreiben via Facebook AktivistInnen aus Manbij zur Fahndung aus und kündigt die Strafen für die angeblichen Vergehen an. Das Statement ist ein weiterer Belege dafür, dass die AktivistInnen aus Manbij sich von radikalen Islamisten abgrenzen, weil sie in deren Unterstützung keinen Weg zur Freiheit sehen. Wie... Weiterlesen >

Militärische Intervention immer wahrscheinlicher, Internetseite dokumentiert Zahl der Toten – die Netzschau vom 4. Dezember

von
Mit Bezug auf die staatliche Nachrichtenagentur Sana berichten mehrere Medien von einem Granatenanschlag auf eine Schule nahe Damaskus. Dabei sollen 28 Schüler und ein Lehrer umgekommen sein, wie Spiegel Online berichtet. Von welcher Seite des syrischen Konfliktes die Granate geworfen wurde, ist allerdings unklar. Die internationale Staatengemeinschaft hat einen schärferen Ton gegenüber Syrien angeschlagen. Eine... Weiterlesen >

Presseschau 8. August 12: Bodenoffensive in Aleppo – Spiegel: Doch keine Al Qaida in Syrien?

von
In Aleppo hat das Regime anscheinend mit der angekündigten Boden-Offensive begonnen. Die UN plant eine Sondersitzung, um über die humanitäre Lage in Syrien zu beraten. Mit dem Termin lässt sie sich allerdings Zeit: In drei Wochen sollen sich die Minister treffen, berichtet die Welt. Assad zeigte sich seit Wochen erstmals wieder im Fernsehen – mit... Weiterlesen >

Presse- und Blogschau: Keine Al Qaida

von
Der Guardian berichtete am 22. Mai über eine Vielzahl neuer Zeitungen, die von Aktivisten erstellt werden. Ebenfalls im Guardian kamen Deserteure der syrischen Armee zu Wort. Ihre Berichte legen nahe, dass hinter den Anschlägen in Damaskus nicht Al Qaida steckt, sondern das Assad-Regime. So berichtete ein Staatangestellter über das am 10. Mai zerstörte Geheimdienstgebäude, dass... Weiterlesen >