Syrian Visions: Die Podiumsdiskussion als Video

Am 12. Mai veranstaltete Adopt a Revolution im Heimathafen Neukölln eine Podiumsdiskussion zwischen den renommierten Journalisten Mazen Darwish und Nicolas Hénin. Hier können Sie eine Videoaufzeichnung des Gesprächs sehen!

Was bleibt von den ursprünglichen Ideen der Revolution, mehr als fünf Jahre nach Beginn der Aufstände? Wie geht die Zivilgesellschaft mit dem Krieg im Land um?

Es diskutierten der syrische Journalist und Menschenrechtsaktivist Mazen Darwish, der drei Jahre lang Gefangener des Assad-Regimes war, sowie der französische Journalist Nicolas Hénin, der zehn Monate als Geisel der Terrororganisation „Islamischer Staates“ überlebte.

Einen Bericht über die Veranstaltung können Sie hier lesen.

Adopt a Revolution unterstützt das Engagement der syrischen Zivilgesellschaft gegen Diktatur und Islamismus. Ebenso wichtig ist es jedoch auch, die deutschsprachige Öffentlichkeit über die Situation dieser Zivilgesellschaft zu informieren. Helfen Sie mit!

Jetzt Spenden für Adopt a Revolution!

Herzlichen Dank für Ihren Beitrag!