logo
Adopt a Revolution
Syrischer Frühling-Blog

Hai’at Tahrir al-Sham in Idlib: »Sie haben ein Regime der Angst errichtet«

von
Hai’at Tahrir al-Sham in Idlib: »Sie haben ein Regime der Angst errichtet« Ein Gespräch mit der Aktivistin Zahra, die trotz der Machtübernahme der Dschihadisten weiter für Bürgerrechte in Kafranbel kämpft. Anfang dieses Jahres hat die Dschihadistenallianz Hai’at Tahrir al-Sham (HTS) fast die ganze Provinz Idlib und den Westen Aleppos unter ihre militärische Kontrolle gebracht. Seither verfolgt sie verstärkt ihre Gegner — doch auf ziviler Ebene sind die... Weiterlesen >

Rätselraten um die Zukunft Nordsyriens

von
Rätselraten um die Zukunft Nordsyriens Seit Donald Trump den Abzug der US-Truppen angekündigt hat, drohen auch im Nordosten Syriens neue militärische Auseinandersetzungen. Zwar ist eine „Sicherheitszone“ in der kurdisch dominierten Region im Gespräch, doch das Konzept ist so gut wie zum Scheitern verurteilt. Profitieren von der Situation könnte das Assad-Regime. Zwischen September und Mitte Dezember 2018 sah es so aus,... Weiterlesen >

Ausschreibung: Argumentationstraining für SyrerInnen in Deutschland

von
Ausschreibung: Argumentationstraining für SyrerInnen in Deutschland Im Rahmen des Projekts „Talking about the Revolution“ bieten wir einen Argumentations-Workshop für SyrerInnen und Syrer in Deutschland an, die sich in die deutsche Syrien-Debatte einbringen wollen – Wir freuen uns auf Anmeldungen! „Talking about a Revolution“ bietet Workshops und Trainings an, die SyrerInnen die Partizipation an den deutschen Syrien-Debatten erleichtern sollen. Denn wenn in... Weiterlesen >

Leben unter Hai’at Tahrir al-Sham

von
Leben unter Hai’at Tahrir al-Sham Dschihadisten der al-Qaida-nahen Miliz „HTS“ (Hai’at Tahrir al-Sham) haben große Teile Idlibs und des Umlands von Aleppo unter ihre Kontrolle gebracht. Für die Bevölkerung ist das katastrophal. Wir sind in Kontakt mit vielen Menschen in Idlib, die uns tagtäglich von ihrem Leben unter HTS berichten. Der Einmarsch der HTS hat direkte und indirekte Konsequenzen: KritikerInnen... Weiterlesen >

Dschihadisten auf dem Vormarsch

von
Dschihadisten auf dem Vormarsch Im Norden Syriens nimmt die Al-Qaida-nahe Miliz Hai’at Tahrir al-Sham derzeit zahlreiche Orte ein. Schon am Sonntag traf es die syrische Kleinstadt Atareb. Der Fall der Stadt steht exemplarisch für die Komplexität lokaler Dynamiken, die Rolle der Zivilbevölkerung und für das Totalversagen des westlichen Anti-Terror-Kampfs. Für die meisten LeserInnen dürfte die folgende Neuigkeit auf den... Weiterlesen >

Neustart in Idlib – trotz großer Risiken

von
Neustart in Idlib - trotz großer Risiken Im Frühjahr 2018 wurde unsere Partnerin Huda aus Ost-Ghouta vertrieben. Sie hat ihren Bruder verloren, Freundinnen und alles, was sie während der letzten Jahre aufgebaut hatte. In Idlib fängt sie nun wieder von vorne an, baut dort ein neues Frauenzentrum auf. Dabei kann auch dort alles jederzeit wieder vorbei sein. Woher nimmt sie die Kraft... Weiterlesen >

Kurzdoku | Die Schule Nr. 3: Abdulsattars Einsatz für das Menschenrecht auf Bildung

von
Kurzdoku | Die Schule Nr. 3: Abdulsattars Einsatz für das Menschenrecht auf Bildung Die freien Schulen im Damaszener Vorort Erbin waren gegründet worden, um der islamistischen Agitation etwas entgegenzusetzen. Im Frühjahr dieses Jahres wurde eine von ihnen von einem russischen Luftangriff zerstört. Dutzende Menschen wurden getötet, die Aktivisten kurz darauf vertrieben. Ein filmischer Rückblick. Weiterlesen >

Studie: »Geplanter Wiederaufbau Syriens zementiert Vertreibungspolitik«

von
Studie: »Geplanter Wiederaufbau Syriens zementiert Vertreibungspolitik« Studie warnt vor Wiederaufbauhilfen für Syrien unter Assad / Wiederaufbauhilfen drohen Diktatur und Nepotismus zu stärken / Wiederaufbau setzt Frieden voraus und muss Geschädigten zugute kommen Berlin, 14. Dezember 2018. Im Lauf des seit fast acht Jahren anhaltenden Konflikts in Syrien wurden bisher ein Viertel aller Wohngebäude und die Hälfte aller Krankenhäuser zerstört. Etwa zwei... Weiterlesen >

Eine gesamte Gesellschaft erfindet sich neu

von
Eine gesamte Gesellschaft erfindet sich neu Das Erstaunlichste am Menschen ist seine Fähigkeit, sich den schwierigsten Bedingungen anzupassen und selbst inmitten des Kriegs Raum für Empathie und Solidarität zu schaffen. Ein Beitrag von Saeed al-Batal aus unserer aktuellen Zeitung. Es war ein kalter Abend im Oktober 2013. Wir saßen um den Ofen im Haus eines Freundes, als Abu Bashir hereinkam und... Weiterlesen >

Gedenken an Raed Fares

von
Gedenken an Raed Fares Er hatte zahlreiche Luftangriffe, gezielte Bombenanschläge und mehrere Entführungen überlebt – und war trotzdem immer wieder nach Syrien zurückgekehrt. Jetzt wurde Raed Fares, der Kopf hinter den berühmten Bannern aus Kafranbel erschossen. Im Rahmen einer Gedenkveranstaltung in Berlin würdigten wir den mutigen Aktivisten und sein Werk. „Raed Fares war eine Ausnahmeerscheinung in der syrischen Opposition“,... Weiterlesen >

Flucht verhindern? Flucht ermöglichen? Wir tun beides – helfen Sie mit!

von
Flucht verhindern? Flucht ermöglichen? Wir tun beides - helfen Sie mit! Viele unserer PartnerInnen werden vom Assad-Regime und von dschihadistischen Milizen verfolgt. Wir unterstützen Sie dabei, aus Syrien zu fliehen. Zugleich unterstützen wir diejenigen, die trotz aller Gefahren in Syrien an ihren zivilen Projekten weiterarbeiten wollen. Ihre Arbeit trägt dazu bei, dass Menschen nicht zur Flucht gezwungen werden. Im ersten Halbjahr 2018 wurden in Syrien mehr... Weiterlesen >

»Ich werde niemals schweigen!«

von
»Ich werde niemals schweigen!« Ihr Mann und ihr Sohn gelten seit sechs Jahren als verschwunden, doch in Europa scheinen sich viele damit abfinden zu wollen, dass die Diktatur in Syrien weiterbesteht – deshalb will Fadwa Mahmoud von den „Families for Freedom“ zu den Verbrechen in Syrien nicht schweigen. Ein Beitrag aus unserer neuen Zeitung. An einem Nachmittag im September... Weiterlesen >