logo
Adopt a Revolution
Syrischer Frühling-Blog

Zeitzeugnisse: Die kreativen Titelseiten der Wochenzeitung Souriatna

von
Zeitzeugnisse: Die kreativen Titelseiten der Wochenzeitung Souriatna Souriatna ist eine der hochwertigsten oppositionellen Zeitungen Syriens. Vor allem ihre Titelseiten sind oft eindrucksvolle Zeitzeugnisse des Konfliktes. Wir haben einige zusammengestellt. Mit einem landesweiten Korrespondentennetz berichten die Souriatna-Reporter unter Einsatz ihres Lebens über die neuesten Entwicklungen – den ursprünglichen Werten der Revolution tief verbunden. Als die Redakteure nach den Anschlägen auf Charlie Hebdo „Je... Weiterlesen >

»Die Diktatur verstärkt rückschrittliches Denken«

von
»Die Diktatur verstärkt rückschrittliches Denken« Bevor die Revolution begann, arbeitete Khalil im publizistischen Bereich. Mit dem Aufstand gegen das Assad-Regime schloss er sich mit anderen Oppositionellen zur „Linken Koalition“ zusammen. Er heißt eigentlich anders, doch zum Schutz seiner noch immer im Kriegsgebiet festsitzenden Familie müssen sein echter Name und genauere Details zu seinem Beruf ungenannt bleiben. Ein Gespräch über Syriens... Weiterlesen >

Freiheit für Gabriele del Grande!

von
Freiheit für Gabriele del Grande! Er ist einer der couragiertesten europäischen Journalisten. An der syrisch-türkischen Grenze wollte Gabriele del Grande wieder einmal zum Krieg in Syrien recherchieren, doch seit dem 10. April sitzt er – wie mehr als 150 andere Journalisten – im türkischen Gefängnis. „Io Sto Con Gabriele – An der Seite Gabrieles“, so haben Freunde des Reportes die... Weiterlesen >

Aufklärung statt Folklore

von
Aufklärung statt Folklore Das Veto Russlands gegen die Aufklärung des jüngsten Giftgasangriffs in Syrien ist ein Skandal. Es ist Zeit, sich darüber zu empören. Ein Kommentar von Adopt a Revolution, der am 14. April in der Onlineausgabe der taz erschien. Wieder hat Russland im Weltsicherheitsrat die unabhängige Untersuchung eines Giftgaseinsatzes in Syrien verhindert – wie schon nach dem... Weiterlesen >

Kein Beitrag zum Frieden: Antwort an den Attac-Beirat

von
Kein Beitrag zum Frieden: Antwort an den Attac-Beirat Weil wir im Dezember 2016 vor der russischen Botschaft gegen die russischen Kriegsverbrechen in Ost-Aleppo protestiert haben, kritisierten uns jüngst Mitglieder des wissenschaftlichen Beirats von attac. Hier kommt unsere Antwort. In einer „Erklärung zum Syrienkrieg“ aus dem Attac-Beirat wurden wir für unsere Proteste gegen die russischen Bombardements auf Ost-Aleppo kritisiert. Der Tenor des Schreibens: Nicht... Weiterlesen >

Giftgas in Syrien: Warum die Frage, wem es nutzt, in die Irre führt

von
Giftgas in Syrien: Warum die Frage, wem es nutzt, in die Irre führt Bei vielen der in Syrien begangenen Kriegsverbrechen wird über die Täterschaft gestritten. Ein dabei regelmäßig vorgebrachtes Argument zur Verteidigung des Assad-Regimes lautet, es würde dem Regime nicht nützen, diese zu begehen, daher könne es für die Verbrechen nicht verantwortlich sein. Dieses Argument ist in jeder Hinsicht falsch. In Bezug auf den Giftgasangriff am 4. April... Weiterlesen >

Faktencheck: Wer ist wirklich für den Giftgasangriff in Ghouta verantwortlich?

von
Faktencheck: Wer ist wirklich für den Giftgasangriff in Ghouta verantwortlich? Seit dem Giftgasangriff in Idlib Anfang April wird in den sozialen Netzwerken wieder vermehrt über die Sarin-Attacke auf Ghouta im Sommer 2013 diskutiert. Insbesondere ein ZDF-Interview mit Michael Lüders findet große Verbreitung. In diesem führt der Publizist und Wirtschaftsberater aus, dass die Unschuld des Assad-Regimes so gut wie bewiesen sei. Was ist dran an dieser... Weiterlesen >

Giftgas in Syrien: „Alle humanistischen Prinzipien wurden verraten“

von
Giftgas in Syrien: "Alle humanistischen Prinzipien wurden verraten" Am 21. August 2013 wurden die östlichen Damaszener Vororte Ziel eines katastrophalen Giftgasangriffs, bei dem mehr als 1.300 Menschen getötet wurden. Angesichts der grauenvollen Bilder aus Khan Sheikhoun in Idlib, die dieser Tage die Weltöffentlichkeit beschäftigen, erinnert sich der Bildungsaktivist Abdulsattar an diesen furchtbaren Tag vor fast vier Jahren. Bis heute müssen die Überlebenden aus... Weiterlesen >

Giftgasangriff in Khan Sheikhoun: Die Menschenrechte dürfen nicht auf dem Müllhaufen der Geschichte landen

von
Giftgasangriff in Khan Sheikhoun: Die Menschenrechte dürfen nicht auf dem Müllhaufen der Geschichte landen Auf den erneuten verheerenden Chemiewaffenangriff in Syrien müssen endlich Konsequenzen folgen. Zu viel steht auf dem Spiel, wenn auf internationaler Ebene wieder ein dreckiger Deal geschlossen wird. Verkrümmte Leichen, Schaum vor den Mündern. Die Bilder, die aus Khan Sheikhoun kommen, machen fassungslos. Über 70 Tote könnten es Aktivisten zufolge sein, darunter viele Kinder. Vieles ist... Weiterlesen >

Trumps Krieg gegen den »IS«: Keine Rücksicht mehr auf Zivilisten?

von
Trumps Krieg gegen den »IS«: Keine Rücksicht mehr auf Zivilisten? Im Wahlkampf versprach US-Präsident Donald Trump der Terrormiliz „Islamischer Staat“ „die Scheiße aus dem Leib zu bomben“. Zwei Monate nach seinem Amtsantritt deutet vieles darauf hin, dass der neue Oberbefehlshaber des US-Militärs den Antiterrorkrieg in Syrien eskalieren lassen könnte: Die Zahl der zivilen Toten steigt. In einem am 28. Januar unterzeichneten Präsidentenerlass fordert Präsident Trump das Pentagon... Weiterlesen >

Kurz erklärt: Die Kämpfe in Damaskus

von
Kurz erklärt: Die Kämpfe in Damaskus Heftige Kämpfe erschüttern den Osten von Damaskus. Aufständische Milizen starteten am Sonntag eine Offensive gegen die Positionen des Assad-Regimes. Auch andernorts kommt es zu neuen Offensiven. Was dahinter steckt und warum das alles von Relevanz ist, lesen Sie hier.     Wer ist an der Offensive beteiligt? Die Offensive in Ost-Damaskus wird auf Seite der Aufständischen... Weiterlesen >

Sechster Jahrestag des zivilen Aufstands gegen die Assad-Diktatur: Was ist geblieben?

von
Sechster Jahrestag des zivilen Aufstands gegen die Assad-Diktatur: Was ist geblieben? Aktuelle Broschüre bietet Einblick in Zustand der Zivilgesellschaft in Syrien / Beeindruckende Breite an zivilem Engagement trotz Krieg, Terror und gezielter Angriffe / Vermittlung von Kontakten zu zivilen Initiativen in Syrien 13. März 2017. Am 15. März jährt sich der Beginn des Aufstands gegen das Assad-Regime zum sechsten Mal. „Syrien“ steht längst für einen brutalen Bürgerkrieg... Weiterlesen >