logo
Adopt a Revolution
Syrische Presse

Kleine Fußballclubs auf dem Weg zu einem freien Sport

von
von Mansour Hussain / Übersetzung: Benjamin Vrucak Aus Begeisterung für den Sport und aufgrund der Abhängigkeit von den sportlichen Institutionen des Systems gründeten Sportler und oppositionelle Spieler zu Beginn des Jahres 2014 die „Organisation für Jugend und Sport“, die auf den Gesetzen des freien Sportverbandes beruht, der im Jahr 2013 in Aleppo ausgerufen wurde. Trotz der... Weiterlesen >

Syrische und russische Medien: schlecht und schlechter!

von
Syrische und russische Medien: schlecht und schlechter! Von Ali Safar / Übersetzung: Katrin Benzenberg Das russische Kriegsschiff im Kaspischen Meer beschießt Syrien mit Marschflugkörpern. Die Russen werden ein Video benötigen, das vor Action pulsiert, da es nicht ausreichen wird, die Szene mit nur einem Raketenabschuss am Anfang des Videos zu belassen. Dies wäre genau die Art von Format, welches den amerikanischen Videos gleicht, die von... Weiterlesen >

Syriens Wasser: eine erwartete Katastrophe

von
Seit Beginn der Krise wird die Gewährleistung der Wasserversorgung immer schwieriger in dem Land, wo der andauernde Krieg den Verfall der gesamten Infrastruktur verursacht hat, besonders des Wassernetzwerks als Folge der Angriffe des Regimes und die Zerstörung der Leitungen seitens der Oppositionstruppen bis hin zur Unterbrechung der Stromleitungen, wodurch die Arbeit der Wasserpumpen blockiert wurde.... Weiterlesen >

Tal Abyad: ein strategischer Gewinn oder ein taktischer Verlust?

von
Seit der Einnahme von Tal Abyad, einem syrisch-türkischen Grenzübergang, durch die YPG und verbündete FSA-Einheiten ist unter den syrischen AktivistInnen und der Zivilbevölkerung erneut eine Diskussion über die Rolle der KurdInnen in Syrien entfacht. Während die einen auf die syrische Einheit schwören, die AraberInnen und KurdInnen gleichermaßen miteinbezieht, werden auch immer wieder diejenigen Stimmen laut, die... Weiterlesen >

Eine Initiative zur Förderung der Lesekultur: die Bibliothek Bayt al-Hikma im belagerten Douma

von
Eine Initiative zur Förderung der Lesekultur: die Bibliothek Bayt al-Hikma im belagerten Douma  “Wir alle sind Gefangene, aber manche von uns haben Zellen mit Fenstern und manche nicht“ Dieses Zitat wurde in eins der Bücher der Bayt al-Hikma Bibliothek in der Stadt Douma geschrieben, die sich in der östlichen Ghouta in den Vororten von Damaskus befindet. Hanin, eine Begründerin der Bibliothek, in der sich Hunderte von Büchern in den... Weiterlesen >

Souriatna – ein Beispiel der alternativen syrischen Presse

von
Mit Beginn der syrischen Revolution 2011 begann auch ein Aufleben der syrischen Presse- und Zeitschriftenkultur. Diversität und Pluralismus kennzeichnet diese Vielzahl von neu erschienenen Publikationen, welche nun zum ersten Mal zentral in einem Katalog gesammelt wurden. Im Rahmen des Syrian Prints Archive stellt dieser eine Übersicht über 268 syrische Printmedien dar, welche in den letzten vier Jahren innerhalb... Weiterlesen >

Unterdrückung dort, Unterdrückung hier

von
Der Syrer Kamal wird seit einem Monat, wie mit ihm viele weitere syrische Flüchtlinge auch, in dem Haftlager „Gazi Baba“ im mazedonischen Skopje festgehalten. Bei dem Versuch, die Grenze nach Serbien zu überqueren, wurde er von der örtlichen Polizei aufgegriffen und festgenommen. Seit mehr als drei Wochen befindet er sich im Hungerstreik um gegen die Bedingungen seiner... Weiterlesen >

Erneute Festnahme des Oppositionellen Louay Hussein – Enab Baladi

von
Die Sicherheitskräfte des syrischen Regimes nahmen am heutigen Mittwoch, den 12.11.2014, den Oppositionellen Louay Hussein an der syrisch-libanesischen Grenze fest. Hussein ist Vorsitzender des oppositionellen Bündnisses „Building the Syrian State“. [Hier ein englisch-sprachiger Hintergrundartikel des „Syrian Observer“ zu Hussein vom 19.11.2013.] Die Nachricht von Husseins Verhaftung wurde auf der Facebook-Seite der Gruppe „Building the Syrian... Weiterlesen >

Geboren in Haft, in die Haft zurückgekehrt: Die Aktivistin Maria Shaabo

von
Die Sicherheitsdienste des Assad-Regimes haben am gestrigen Sonntag, dem 02.11.2014, die syrische Aktivistin Maria Shaabo an der syrisch-libanesischen Grenze festgenommen. AktivistInnen sagten aus, dass Maria während der Einreise nach Syrien von den syrischen Sicherheitsbehörden festgenommen wurde, als sie mit Freunden aus dem Libanon zurückkehrte. Bis zum jetzigen Zeitpunkt ist nichts über ihren weiteren Verbleib bekannt.... Weiterlesen >

Wahlen in Syrien – Diktator mit Erflog

von
Die Wahl in Syrien war eine Farce, aber sie war intern wichtig. Denn Assad hat gezeigt: Alle haben euch verlassen – nur ich bin noch da. Natürlich war die Präsidentschaftswahl in Syrien eine Farce. Es wurde massiv gefälscht; große Teile der Bevölkerung im Land, aber auch Millionen von Geflüchteten in den Nachbarländern waren ausgeschlossen, dafür... Weiterlesen >

Syriens revolutionäre Presse

von
Sendian Nr. 17, Dezember 2013 Nach ihrer Machtübernahme durch einen Staatsstreich im Jahr 1963 ließ die Baath-Partei mehr als zehn zuvor erschienene Zeitungen und Magazine per Gesetz verbieten und unterdrückte jahrelang sämtliche Versuche, parteiunabhängige, echte syrische Medien zu etablieren. Die Presse hatte lediglich die Rolle inne, von Präsidentenempfängen und anderen Anlässen zu berichten sowie die... Weiterlesen >

Die Zeitschrift „Bahar“: Die Stimme der Kurden in den befreiten syrischen Gebieten

von
Sie ist die erste revolutionäre, freie, unabhängige Jugendzeitschrift der syrischen Revolution in den kurdischen Gebieten. Sie wird sowohl auf Arabisch („Rabee“) als auch auf Kurdisch („Bahar“) verfasst. Der kurdische wie auch der arabische Name der Zeitschrift bedeuten auf Deutsch „Frühling“. Wieso „Bahar – Rabee“? Hiermit begleiten wir die syrische Revolution medial wie auch ideologisch. Wir... Weiterlesen >