logo
Adopt a Revolution
Presseschau

Presseschau: »Sie töten die Söhne der Armen, um die Korrupten an der Macht zu halten«

von
Presseschau: »Sie töten die Söhne der Armen, um die Korrupten an der Macht zu halten« Über Syriens neue Herren, den Kampf um die Seele des syrischen Fussballs und das Regime der Nusra-Front in Idlib. Berichterstattung aus den unter Kontrolle des Regimes und seiner Verbündeten stehenden Teilen Syriens ist eine gewaltige Herausforderung. Es bedeutet in einem Stasi-Staat zu arbeiten, in dem Reportern Aufpasser an die Seite gestellt werden, die einem auf... Weiterlesen >

Presseschau: Wie Aleppo gebrochen wurde

von
Presseschau: Wie Aleppo gebrochen wurde Über die Kriegsverbrechen des Regimes und seiner Verbündeten in Aleppo, die Machtkämpfe in Idlib und den Nazi der Assads. Mitte Dezember endete die viereinhalb Jahre währende Schlacht um Aleppo mit einem Sieg des syrischen Regimes und seiner russischen und iranischen Verbündeten. Der US-Think-Tank Atlantic Council widmet sich den letzten Monaten der gemarterten Metropole in einem... Weiterlesen >

Presseschau: „Assad hasste Daraya. Es war alles, was er verabscheute“

von
Presseschau: "Assad hasste Daraya. Es war alles, was er verabscheute" Über den Fall Darayas, die gescheiterte russisch-amerikanische Waffenruhe und Syriens Antibiotika-Krise. „Ihr seid nicht unsere Feinde, unser Feind ist der Diktator“ stand auf den mit Rosen geschmückten Wasserflaschen, die 2011 an die Soldaten verteilt wurden, die in die widerständige Stadt einmarschierten. Ghiyath Matar, der junge Mann, der die Idee mit den Blumen hatte, wurde noch... Weiterlesen >

Presseschau: Unter dem Deckmantel des Modernismus

von
Presseschau: Unter dem Deckmantel des Modernismus Über die Opfernarrative, die den Nahen Osten regieren, Homosexualität in Syrien und die verheerende Angst vor den Binnenvertriebenen. Politico beschreibt, wie die Justiz in Frankreich, Schweden und Deutschland versucht, mithilfe des Weltrechtsprinzips in Syrien begangene Kriegsverbrechen aufzuklären und die Täter zur Rechenschaft zu ziehen. Dabei helfen ihr die Aussagen und Informationen syrischer Flüchtlinge. Allein in Deutschland... Weiterlesen >

Presseschau: „Ein grässliches Schweigen“

von
Presseschau: „Ein grässliches Schweigen“ Über Helfer, denen niemand hilft, die Ignoranz der Diplomaten und die Syrianisierung der Welt. Für Syria Deeply berichtet Zuhour Mahmoud über das World Humanitarian Summit in Istanbul. 23 syrische NGOs waren auf dem von der UN organisierten Gipfeltreffen zugegen, ihr Urteil fällt vernichtend aus. „Wir hören von der UN weiterhin, dass Syrien die größte humanitäre Krise... Weiterlesen >

Futsal in Kfar Nabel, Engpässe in Ghouta

von
Kfar Nabel, eine Stadt unter der Verwaltung von Rebellen in der Region Idlib, ist für gewöhnlich nicht bekannt für grünen Rasen, Fair Play und unbeschwertes Leben. Doch der Foto-Blog von Mostafa al-Jalal über die Entstehung und Nutzung des Futsal-Spielfeldes in der syrischen Stadt gibt einen Eindruck davon, dass es im kriegserschütterten Syrien auch dafür Platz... Weiterlesen >

Russland’s Engagement, Waffenstillstände, Luftschläge

von
Moskau hat seine militärische Präsenz in Syrien deutlich verstärkt, wie u.a. Deutsche Welle und Washington Post berichten. In den militärischen Stützpunkten in der Provinz Latakia brachten die russischen Streitkräfte in deutlich größerem Maßstab als zuvor Personal, Luftwaffe und Tanker in Stellung. US-amerikanische Beamte und Militärexpert*innen waren von diesen Maßnahmen überrascht: Es hatte vorher keine Verlautbarungen... Weiterlesen >

alternative Medien, humanitäre Hilfe, Giftgas-Untersuchungen

von
Die Süddeutsche Zeitung berichtet von der unabhängigen Zeitung Souriatna (deutsch: “unser Syrien”), die innerhalb Syriens sowie in den Flüchtlingslagern im Libanon und der Türkei kostenlos verteilt wird. Sie gehört zu den hunderten von neuen Zeitungen, Radious und Internet-Publikationen, die seit Beginn der Aufstände entstanden sind. Da Souriatna alle SyrerInnen erreichen soll, setzen ihre MacherInnen auf Print,... Weiterlesen >

Aufbau, „Normalität“ und komplexe Strukturen

von
Der Krieg in Syrien befindet sich inzwischen in seinem fünften Jahr und wird, wie der Online-Nachrichtendienst rudaw.net berichtet, in zunehmendem Maße komplex. Am 27.07.2015 kam es dem erwähnten Nachrichtendienst zufolge zu einem zweifachen Bombenanschlag in der nordsyrischen kurdischen Stadt Qamischli mit einer Vielzahl an Todesopfern. Am 26.07.2015 veröffentlichten die kurdischen Streitkräfte der Volksverteidigungseinheiten (YPG) eine... Weiterlesen >

Sunniten und Drusen im syrischen Bürgerkrieg, Diskussion über Eingreifen Israels

von
Petra Becker von der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) beschäftigt sich in ihrem aktuellen Syrien-Newsletter mit der Rolle der SunnitInnen im syrischen Bürgerkrieg. Ausgangspunkt dieser Sonderausgabe ist das von der Autorin ausgemachte Problem, dass die syrischen (und irakischen) SunnitInnen in internationalen Medien und Syrien selbst häufig „in einem Atemzug mit Dschihadisten genannt oder – wo... Weiterlesen >

Verschiedene Bildungswege, unsichere Energieversorgung

von
In der letzten Woche wurde der jährlich erscheinende Bericht „Global Trends Report: World at War“ des UN High Commissioner for Refugees (UNHCR), Antonio Guterres, für das Jahr 2014 veröffentlicht. Er dokumentiert, dass im Jahre 2014 7,6 Millionen Binnenvertriebene (Internally Displaced People) in Syrien und 3,88 Millionen syrische Flüchtlinge erfasst wurden – damit führt Syrien in... Weiterlesen >

Rückschläge für das Regime, neue Verhandlungen

von
Während die Militäroperationen gegen den Islamischen Staat die US-Regierung laut einem vom Spiegel zitierten Bericht des Verteidigungsministeriums im Durchschnitt täglich ca. 9 Millionen Dollar kosten, sind es diese Woche vor allem syrische Einheiten, die Erfolge gegen den IS verbuchen können. So berichtet die libanesische Zeitung An Nahar von Erfolgen der Rebellen in den Provinzen Idlib und Aleppo, wo... Weiterlesen >